UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Darf es mal Klassik sein?

Darf es mal Klassik sein?

Die vorgestellte Joseph-Haydn-Symphonie hier zum Nachhören

Ausbildung im Weserbergland - bringt weiter!

Ausbildung im Weserbergland - bringt weiter!

Mit Paulina Kretschmar und Ellen Pelletier

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hameln: 2017 Rekordjahr für Hamelner Museum

Fast 27.000 Menschen nahmen die zahlreichen Angebote des Museums wahr. Das entspricht einem Plus von 17% gegenüber dem Vorjahr. Nach der Jubiläumsausstellung zur „Sagenwelt der Brüder Grimm“ hat vor allem die Sonderausstellung „Ratten!“ dem Museum bundesweite Aufmerksamkeit und zahlreiche Besucher gebracht. Allein der erste Monat nach der Eröffnung wurde zum besucherstärksten überhaupt seit 2011. Dieses äußerst erfreuliche Jahresergebnis sei allerdings nicht nur auf Besuche der Sonderausstellungen zurückzuführen, denn auch in anderen Bereichen verzeichne das Museum Zuwächse, sagte Museumsleiter Stefan Daberkow. So sei die Zahl der durchgeführten Kindergeburtstage um 31% gestiegen, die der Führungen für Erwachsene sogar um 50%.

Hameln: Wer bietet für Wienerwald?

Nach den jahrelangen Diskussionen um die Zukunft des ehemaligen Wienerwalds am Hamelner Bürgergarten zeichnet sich ein Ende ab. Bis zum Monatsende können Angebote abgegeben werden. Möglich ist der Kauf oder die Pacht des Grundstücks, wobei das Gebäude zu erhalten ist und der Käufer bzw. Pächter es auf eigene Kosten sanieren muss. Wenn sich bis zum 30. September niemand findet, soll das Gebäude abgerissen und das Grundstück in den Bürgergarten integriert werden. Die Initiative zum Erhalt des Wienerwaldes will ihr Konzept jetzt der Stadt vorlegen, sagt Norbert Koprek, der Sprecher der Initiative. Urspünglich wollte die Initiative eine Genossenschaft gründen, was in der verbleibenden Zeit bis zum 30. September aber nicht mehr möglich ist. Da sich die Stadt voraussichtlich auf keine Fristverlängerung einlässt, gibt die Initiative jetzt ihr Angebot in Form eines Konzepts ab – ohne derzeit Geld für den Kauf oder die Pacht und die Sanierung zu haben. Für Koprek ist es unverständlich, dass sich die Stadt voraussichtlich auf keine Fristverlängerung einlässt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Better von Mallrat

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv