UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Überhitzte Wohnungen:

Überhitzte Wohnungen:

Was wirklich dagegen hilft

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hameln-Pyrmont: Weniger kleine Waffenscheine beantragt

In Hameln-Pyrmont sind die Anträge auf die Erteilung des kleinen Waffenscheins zurückgegangen. Laut Auskunft des Landkreises waren im Jahr 2016, 112 Neuanmeldungen erfolgt. 2018 waren es dagegen nur 21. Insgesamt haben 360 Personen im Landkreis einen kleinen Waffenschein. Die Städte Bad Pyrmont und Hameln gehören nicht zum Einzugsgebiet des Landkreises aus. Dort kümmern sich die Verwaltungen selbst um die Vergabe. Mit dem kleinen Waffenschein ist es den Besitzern erlaubt, Schreckschusswaffen und Reizgas bei sich zu führen.

Hameln-Pyrmont: Die ersten Anschlüsse noch in diesem Jahr?

Noch in diesem Jahr könnte der Ausbau des schnellen Internets für den Landkreis Hameln-Pyrmont beginnen. Bei einem Treffen von Wirtschaft und Politik in Bad Pyrmont, sagte Wirtschaftsförderer Andreas Manz, dass der Kreistag noch in diesem Quartal in einer Sondersitzung eine Entscheidung treffen soll. Bislang haben drei möglich Betreiber ihr Interesse für den Bau und Betrieb des Breitbandnetzes bekundet. Sollte alles planmäßig laufen, könnten noch in diesem Jahr die ersten weißen Flecken mit schnellem Internet versorgt werden, so Wirtschaftsförderer Andreas Manz. Eine Investitionssumme von 50 Millionen Euro werde voraussichtlich auf den Landkreis Hameln-Pyrmont zukommen, so Manz weiter.

Unterdessen zeigt man sich in Hessisch Oldendorf ungeduldig.

Im Planungsausschuss in Hessisch Oldendorf ist erneut deutlich geworden, dass der Ausbau des schnellen Internets unbedingt so schnell wie möglich kommen muss. Einhellig haben Politiker aller Fraktionen, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Bürger nachdrücklich gefordert, dass der Landkreis mit dem Breitbandausbau möglichst bald beginnen muss. Schnelles Internet gehöre längst zur Grundversorgung, sagt der CDU-ler und Vorsitzende des Werberinges, Jochen Huch. Geplant ist, dass Gebiete wie Hessisch Oldendorf Glasfaseranschlüsse bekommen sollen. Bedingung ist allerdings, dass in jedem Ortsteil mindestens 40 Prozent aller Haushalte den Vertrag für einen Anschluss unterschreiben. Aber immer mehr potentielle Kunden suchen sich jetzt notgedrungen eigene Lösungen, befürchtet der Sven Sattler (SPD).

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
As von George Michael & Mary J. Blige

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv