UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Überhitzte Wohnungen:

Überhitzte Wohnungen:

Was wirklich dagegen hilft

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Bad Münder: Unterstand mit Wanderkarte am Waldrand umgedrückt - Verursacher flüchtet

Zeugen gesucht: In Bad Münder wurde Anfang der Woche am Waldrand an der Süntelstraße / Alte Ziegelei (Abzweig Forstweg Richtung Klein Süntel/Flegessen) durch ein unbekanntes Fahrzeug eine hölzerne Überdachung mit Wanderkarte sowie eine Sitzbank und ein Abfallbehälter des Kur- und Verkehrsvereins Bad Münder umgedrückt bzw. weggeschoben und dadurch erheblich beschädigt. Der unbekannte Verursacher, der an dieser Stelle wendete, rangierte oder zurücksetzte, fuhr davon, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Nach der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Lkw gehandelt haben müsste. Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Münder unter der Tel. 05042/9331-0 entgegen.

 

 

 

Hameln: Ein Räuber hat mehrere hundert Euro bei einem Spielhallen-Überfall erbeutet

Am Mittwochabend kam es in einer Spielothek in der Straße „Breiter Weg“ zu einem bewaffneten Raubüberfall. Gegen 21.00 Uhr betrat ein mit Schal und Mütze maskierter Mann die Spielhalle und forderte gegenüber einer Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Dabei hielt der Täter eine Schusswaffe in der Hand. Die Beute, mehrere hundert Euro, verstaute der Täter in eine mitgebrachte Leinentasche. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß in unbekannter Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief am Abend erfolglos. Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben: Er soll zwischen 170 und 180 cm groß und 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er hatte eine schlanke Statur und dunkelblonde Haare. Er sprach akzentfreies Hochdeutsch und hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war der Mann mit einem grauen Sweatshirt ohne Kapuze und einer Jeanshose. Hinweise nimmt die Polizei Hameln (unter der Tel. 05151/933-222) entgegen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv