Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Umstellung im Kabelnetz

Umstellung im Kabelnetz

So empfangen Sie radio aktiv über Kabel ab dem 14. Februar!  

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Überhitzte Wohnungen:

Überhitzte Wohnungen:

Was wirklich dagegen hilft

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hameln: Mit über 60 km/h zu schnell durch das Stadtgebiet

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Hameln hat die Polizei einen Fahranfänger erwischt, der über 60 Stundenkilometer zu schnell im Stadtgebiet unterwegs war. Der BMW eines 18-jährigen Fahranfängers wurde auf der Pyrmonter Straße mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h gemessen. Erlaubt sind 50 km/h. Während der Messung überholte der 18-Jährige einen VW, der mit annähernd gleich hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrzeugführer, ein 20 Jahre alter Mann aus Salzhemmendorf, wurde ebenfalls angehalten. Ihm konnte zwar kein Geschwindigkeitsverstoß vorgeworfen werden (da er nicht gemessen werden konnte), es wurde jedoch sowohl gegen ihn, als auch den 18-jährigen Fahrer des BMW ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Teilnahme an einem "verbotenen Kraftfahrzeugrennen" eingeleitet. Dem BMW-Fahrer drohen ein Bußgeld von mindestens 760 Euro, sowie 3 Monate Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg sowie eine Nachschulung.

Bad Pyrmont: Lärmaktionsplan für die Kurstadt

In Bad Pyrmont soll ein Lärmaktionsplan erstellt werden. Der Bauausschuss hat sich mit dem Thema befasst, denn auch in dem Kurort gibt es Straßen mit hoher Lärmbelastung. Rund 100 Menschen sind extrem durch Straßenlärm belastet. Das heißt am Tag sind sie im Durchschnitt 70 bis 75 Dezibel Lärm ausgesetzt und in der Nacht 60 bis 65 Dezibel. Gesundheitsexperten sagen, dass gerade nachts ein Lärmpegel von 40 Dezibel schon zu Gesundheitsschäden führen können. Betroffen sind aber auch 900 Personen bei denen der Umgebungslärm über 55 Dezibel tagsüber liegt und 400 Personen bei denen der Nachtlärm über 55 Dezibel liegt. Das gilt für Anwohner an der Schillerstraße, in einem Abschnitt der Hagener Straße, in der Hauptstraße durch Thal und um den Bahnhof herum. Da fahren mehr als drei Millionen Autos im Jahr.
Vorgeschlagen wird, den öffentlichen Nahverkehr zu verbessern und so für weniger Autoverkehr zu sorgen. Fahrrad und Fußverkehr zu fördern oder Siedlungen so anzulegen, dass man sich im fußläufigen Bereich versorgen kann und auf somit Autofahrten verzichten kann. Und dann sollen ruhige Gebiete geschützt werden, wo man sich auch erholen kann. Dies könnten in Bad Pyrmont die unbebauten Waldgebiete auf den Höhenzügen rund um Bad Pyrmont sein. Die sollen dann auch im entsprechenden Raumordnungsprogramm festgelegt werden. Der Bauausschuss war einstimmig für diesen Vorschlag.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Fading von Alle Farben & ILIRA

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv