UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hesisch Oldendorf: Tötungsdelikt in Rumbeck

In Rumbeck ist eine 54 Jahre alte Frau am Samstagmorgen (21.09.2019) Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Tatverdächtig ist der 61 Jahre alte Lebensgefährte des Opfers. Der Mann wählte selbstständig den Notruf der Polizei und gab an, seine Lebensgefährtin getötet zu haben. Polizeikräfte konnten den 61-Jährigen kurze Zeit später am Tatort festgenommen. Der Mann leistete keinen Widerstand. Das Opfer, das beim Eintreffen der Rettungskräfte noch lebte, wurde zunächst notärztlich versorgt und im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Nach einer Notoperation erlag die 54-Jährige am Abend ihren schweren Verletzungen. Der 61-Jährige zeigte sich voll geständig. Aufgrund seiner Angaben zum Vorfall wurde der Mann psychiatrisch begutachtet. Ein Richter ordnete noch am Abend die einstweilige Unterbringung des Täters in einer geschlossenen Einrichtung an.

Grohnde: AKW geht Sonntag für Revision vom Netz

Das Revisionsprogramm umfasst umfangreiche Prüfungen und zahlreiche Inspektions- sowie Instandhaltungsarbeiten, unter anderem werden zahlreiche elektronische Baugruppen geprüft und erneuert sowie Großkomponenten im Speisewasser-Dampfkreislauf geprüft. Auch ein Brennelementwechsel ist vorgesehen. 52 der insgesamt 193 Brennelemente werden gegen neue ausgetauscht. An den Brennelementen und den übrigen Reaktoreinbauten wird ein mit der Aufsichtsbehörde abgestimmtes Prüfprogramm absolviert. Zahlreiche Prüfungen werden darüber hinaus an sicherheitstechnisch wichtigen Rohrleitungen und Komponenten durchgeführt. Die Revision wird rund 1.000 zusätzlichen externen Fachkräften verschiede­ner Fachfirmen unterstützt. Die Arbeiten sollen drei Wochen dauern. Die für die nukleare Sicherheit bedeutsamen Revisionsarbeiten werden vom Niedersächsischen Umweltministerium und zugezogenen Sachverständigen des TÜV Nord EnSys intensiv kontrolliert und überprüft, bevor eine Zustimmung zum Wiederanfahren gegeben wird.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Grace von A Sound Mind

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv