UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Niedersachsen: Umweltministerium will bei Schäden durch Wolf unterstützen

Das Land Niedersachsen will Nutztierhalter bei Schäden durch Wölfe besser unterstützen. Das hat Umweltminister Olaf Lies jetzt angekündigt. Bereits Anfang Dezember (06.12.) hatte das Land die Förderung auf ganz Niedersachsen ausgedehnt. Schutzmaßnahmen wie Zäune oder die Anschaffung von Herdenschutzhunden werden mit bis zu 80 Prozent der Materialkosten gefördert. Tierhalter von Schafen, Ziegen und Gatterwild können pro Jahr und Betrieb eine Förderung von bis zu 30.000 Euro beantragen. Zukünftig sollen auch Hobby-Tierhalterinnen und Halter in der „Richtlinie Wolf“ berücksichtigt werden. Außerdem werde an einer zügigeren und einfacheren Schadensregulierung bei Wolfsrissen gearbeitet, so Lies.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Laune der Natur von Die Toten Hosen

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv