Holzminden: Autofahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Veröffentlicht am Mittwoch, 03. Januar 2018 18:23

Der 26-Jährige flüchtete (02.01.2018) in Holzminden vor einer Polizeikontrolle. Ein Streifenwagen verfolgte den Wagen. Mehrere Aufforderungen anzuhalten missachtete der Mann. In Heinsen prallte sein Kleintransporter gegen die Bordsteinkante, so dass die Felge beschädigt wurde. Trotzdem setzte er die Fahrt fort. Eine Straßensperre am Ortsausgang Polle umfuhr der Mann über den Seitenstreifen. In Bodenwerder konnte der Wagen schließlich durch drei Streifenwagen auf der Weserbrücke gestoppt werden. Der Fahrer wurde vor Ort vorläufig festgenommen. Personen- oder weitere Sachschäden sind nicht entstanden. Gegen den 26-Jährigen aus Essen wird nun wegen diverser Verkehrsstraftaten ermittelt.