Aerzen: Nach Blitzeinbruch in Tankstelle - VW Sharan gesucht

Veröffentlicht am Mittwoch, 22. November 2017 13:26

Das bei dem „Nächtlichen Blitzeinbruch in eine Tankstelle in Aerzen“ benutzte Fahrzeug könnte ein VW Sharan gewesen sein. In der Nacht von Freitag auf Samstag (17./18. November) benutzten die unbekannten Täter ein Fahrzeug, um die Eingangstür der Tankstelle am Reherweg einzudrücken. Sie stahlen aus der Tankstelle größere Mengen an Tabakwaren. Noch in der Nacht sicherte die Tatortgruppe der Polizei Hameln vorhandene Spuren – darunter auch ein zurückgelassenes Fahrzeugteil. Die Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei dem sichergestellten Fahrzeugteil um das rechte Stoßstangengitter mit Nebelscheinwerfereinfassung von einem VW Sharan (Baujahr 2001 – 2010) handelt. Gesucht wird nun ein VW Sharan unbekannter Farbe, bei dem im Frontbereich aus dem Stoßfänger das Frontgitter fehlt. Möglicherweise wird dieses Fahrzeug nicht mehr benutzt und wurde nach der Tat irgendwo abgestellt, wo es nun Anwohnern oder Spaziergängern auffallen könnte. Hinweise bitte an die Polizei Hameln unter Tel. 05151/933-222.