Diskussionen um weitere Windkraftanlagen dauern an

Veröffentlicht am Donnerstag, 01. August 2013 07:51

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Rat Burkhard Schraps hält die jetzt von einem Planungsbüro vorgeschlagenen Gebiete, südlich von Dehrenberg, östlich von Multhöpen und östlich von Dehmke für landschaftlich nicht geeignet. Dort würden Windkraftanlagen das Landschaftsbild zu sehr dominieren. Außerdem seien die Standorte zu dicht an Wohngebieten. Bislang gibt es im Flecken Aerzen sieben Windräder. Sie stehen im Windpark Lachemer Forst und in Reinerbeck.