Busfahrer von Fahrgast angegriffen

Veröffentlicht am Montag, 06. Mai 2013 15:25

 

 

Der Vorfall ereignete sich an einer Haltestelle, als ein 24jähriger mit seinem Mountainbike in einen Linienbus einsteigen wollte. Da im Bus auf derStellfläche im Bereich der hinteren Tür bereits ein Kinderwagen stand, teilte der Busfahrer dem Mann mit, er dürfe ihn Sicherheitsgründen nicht mitnehmen. Als er dazu aus dem Bus ausstieg, trat er auf das am Boden liegende Handy des Mannes. Dadurch eskalierte im weiteren Verlauf des Gespräches die Situation, der junge Mann schlug plötzlich auf den Busfahrer ein und traf ihn mehrfach im Gesicht. Er flüchtete, bevor die alarmierte Polizei eintraf. Der Busfahrer erlitt Kopf- und Gesichtsverletzungen und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter, ein 24jähriger Hamelner, konnte nachträglich ermittelt werden.