UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Kooperation zwischen Lenze und Hochschule Ostwestfalen-Lippe geht in die Verlängerung

Für mindestens zwei weitere Jahre haben das Unternehmen und die Hochschule ihren Kooperationsvertrag „Innovation Lenze“ mit Wirkung zum 1. Januar 2014 verlängert. Prof. Dr. Holger Borcherding bleibt damit, neben seiner Professur an der Hochschule, auch fachlicher Leiter des Bereichs Innovation bei Lenze. Man freue sich sehr, dass im Innovationsbereich weiterhin von den Erkenntnissen eines aktiv forschenden Professors profitiert werden könne und im Gegenzug Wissen über Trends und Problemstellungen der Industrie mit der Hochschule ausgetauscht werden könne, so heißt es von Lenze.

Der Flecken Aerzen erwartet für den Haushalt 2014 ein ähnliches Defizit wie im Vorjahr

Der Flecken war mit einem Minus von rund einer Million Euro in das Jahr 2013 gestartet. Bürgermeister Bernhard Wagner sagte, die Verwaltung habe sich mit den Zahlen für das nächste Jahr beschäftigt und werde diese in der zweiten Januarhälfte der Politik vorstellen. Der Haushalt 2014 soll Ende Februar beschlossen werden.

Bürgermeister Bernhard Wagner will alle Ortsteile auf ihren Straßensanierungsbedarf überprüfen

Dafür stelle er sich eine Bereisung mit den Ortsräten und den Verwaltungsfachleuten vor, um alle Straßen, bei denen etwas geschehen müsse, in den Blick zu nehmen. Dann könnten die erforderlichen Sanierungsarbeiten geplant und die Kosten dafür errechnet werden.
Bisher sind in Aerzen pro Jahr 100.000 Euro für die Erhaltung der Infrastruktur ausgegeben worden. Er wisse nicht, ob das auch in Zukunft ausreichend sei, sagte Wagner.

Englisch in der Grundschule

 

An der Grundschule in Aerzen soll es künftig ab der 2. Klasse Englisch-Unterricht geben. Der Rat hat einen Antrag der Grundschulleitung auf einen entsprechenden Schulversuch einstimmig gebilligt. Der Sprecher der rot- grünen Mehrheitsgruppe im Aerzener Gemeinderat Burkhard Schraps (SPD) sagte, das sei ein weiteres attraktives Angebot für den Schulstandort Aerzen.

Bürgermeister Bernhard Wagner für Diskussion über Schulträgerschaft des Landkreises

Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner hält eine Diskussion über eine einheitliche Schulträgerschaft des Landkreises für sinnvoll. Dabei müsse aber zunächst geklärt werden, was die alleinige Schulträgerschaft für die Kommunen bedeute. Die zentrale Frage sei, was eine solche Regelung den Flecken Aerzen kosten würde. Wenn die Kosten über die Kreisumlage abgefedert würden, sei Aerzen dafür, so Wagner. Landrat Tjark Bartels will, dass der Landkreis die Schulträgerschaft für die weiterführenden Schulen übernimmt.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Whatever It Takes von Imagine Dragons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv