UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Der Flecken Aerzen tritt zum 1. Januar 2014 als Gesellschafter den Stadtwerken Weserbergland bei

Damit übernimmt der Flecken einen Gesellschafteranteil von rund 10 Prozent im Wert von circa 60.000 Euro. Dieser Antrag wurde mit der Mehrheit der SPD, Grünen und Die Linke in dieser Woche im Gemeinderat beschlossen. CDU und FDP stimmten dagegen. Der CDU-Politiker Thorsten Pieper sieht den Beitritt zu den Stadtwerken Weserbergland kritisch.Die Stadtwerke Weserbergland sind 2009 von den Stadtwerken Hameln und Stadtwerken Rinteln gegründet worden. Von Anfang an sei beabsichtigt gewesen, interessierten Kommunen einen Gesellschaftsbeitritt zu ermöglichen. Von dieser Beitrittsmöglichkeit haben seit der Gründung die Flecken Coppenbrügge und Salzhemmendorf, sowie die Gemeinde Emmerthal und Auetal Gebrauch gemacht.

Groß Berkeler Dorfplatz wird eingeweiht

Im Aerzener Ortsteil Groß Berkel wird heute der neue Dorfplatz „Kathers Hof“ eingeweiht. Der Platz wurde im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms neu gestaltet. Die Baukosten von ca. 170.000 € wurden zum Großteil vom Land Niedersachsen und der EU getragen. Die Eigenleistung der Gemeinde beträgt etwa 70.000 Euro. Der Platz ist gedacht als Ruhe- und Parkzone, er kann auch für örtliche Feste und Märkte genutzt werden. Kathers Hof solle sich zum Mittelpunkt des Ortes entwickeln, sagte Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner. Er hofft auf zahlreiche Gäste bei der heutigen Einweihung. Das fest beginnt um 16.00 Uhr, die offizielle Eröffnung ist um 17 Uhr.

Zeugen für Überfall auf Spielhalle in Aerzen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen für den versuchten Raubüberfall auf eine Spielhalle in der letzten Woche. Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hatte in der Nacht auf Mittwoch die Spielhalle in der Osterstraße überfallen. Es gelang ihm nicht, die Kasse zu öffnen, so dass er schließlich über die Straße "Hinterm Flecken" in unbekannte Richtung flüchtete. Bei der Polizei ging inzwischen ein Hinweis auf einen dunklen Mercedes (älteres Modell, 4-Türer, Limousine, Dieselmotor) ein, der kurz vor Mitternacht auf der B1in Richtung Reher ohne Licht mit 80-100 Stundenkilometern unterwegs war. Außerdem hat die Polizei die Videoüberwachungsanlage der Spielothek ausgewertet. Daraus ergibt sich eine Täterbeschreibung: Etwa 185 cm groß, schlanke Figur, schwarz bekleidet und mit schwarzer Sturmhaube mit Sehschlitzen. Hinweise von Zeugen an die Polizei in Aerzen (Telefon 05154/8364) oder in Hameln (Telefon 05151/933-222).

Ortsumgehung Aerzen soll im November fertig sein

Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner rechnet damit, dass die Ortsumgehung Aerzen in November freigegeben wird. Nach den Herbstferien sollen die letzten Arbeiten an den Zufahrten beendet werden sagte Wagner. Die Bundesstraße 1 ist wegen der Bauarbeiten an der Umgehungsstraße derzeit ist zwischen Reher und Aerzen komplett gesperrt. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Samstag 18Uhr. Ab Montag gibt es dann eine Einbahnstraßenregelung.

Tödlicher Motorradunfall auf der B1

Ein Motorradfahrer ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall auf der B1 in Groß Berkel ums Leben gekommen. Der 66-Jährige starb noch am Unfallort. Seine Beifahrerin wurde schwerverletzt per Rettungshubschrauber zur Medizinischen Hochschule Hannover gebracht. Das Ehepaar aus England war auf einer Tour durch Norddeutschland und wollte nach Aerzen. Nach den Ermittlungen der Polizei hatte der Motorradfahrer stark gebremst, weil ein vor ihm fahrender Linksabbieger anhalten musste, um den Gegenverkehr vorbeifahren zu lassen. Dabei kam die Maschine ins Schlingern, und Fahrer und Sozia stürzten. Die B1 war einige Stunden gesperrt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Rooftop von Nico Santos

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv