UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

In Aerzen beginnen die Beratungen der Politik zum Haushalt 2014

Nach dem jetzt vorgestellten Haushaltsentwurf der Verwaltung fehlen dem Flecken Aerzen 1,4 Mio. Euro im diesjährigen Haushalt. Jetzt müssen die politischen Gremien beraten, wie das Defizit verringert werden kann. Mehrheitsgruppe und Opposition sind sich aber darüber einig, dass in diesem Jahr kein ausgeglichener Haushalt erreicht werden kann. Der Sprecher der rot-grünen Mehrheitsgruppe Burkhard Schraps sagte, am 8. Februar werde die Gruppe bei einer Klausurtagung über Lösungsmöglichkeiten beraten.  Steuererhöhungen kämen für ihn aber nicht in Betracht, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Friedel-Curt Redeker. Der Rat wird den Haushalt voraussichtlich im Februar beschließen.

Die CDU ist weiter auf der Suche nach einem Bürgermeisterkandidaten

CDU-Fraktionsvorsitzender Friedel-Curt Redeker sagte, gesucht werde ein kompetenter Bewerber, der den Menschen in Aerzen auch bekannt sei. Wann die Entscheidung falle, stehe noch nicht fest. Der amtierende Bürgermeister Bernhard Wagner hat bereits angekündigt, wieder für die SPD zu kandidieren. Die Bürgermeisterwahl ist am 25. Mai.

Polizei sucht Zeugen eines Diebstahls

Die Polizei Aerzen sucht Zeugen eines Diebstahls. Zwischen Montag und Freitag haben bisher unbekannte Täter einen hochwertigen Pizza-Verkaufsanhänger vom Gelände der ehemaligen Genossenschaft am Kastanienweg in Groß Berkel geklaut. Der Anhänger mit Doppelachse ist mit einem dunkelbraunen Holzaufbau, zwei braunen Rolläden und einem Satteldach versehen. Der Wert des Wagens wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Zeugen, die möglicherweise Hinweise zum Verbleib des Anhängers geben können, oder den Diebstahl beobachtet haben, werden gebeten sich an die Polizei in Aerzen zu wenden.

Bürgermeister Bernhard Wagner würde nochmal antreten

Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner würde für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehen. Das äußerte er im Gespräch mit radio aktiv. Die acht Jahre als erster hauptamtlicher Bürgermeister seien sehr schnell vergangen. Außerdem fühle er sich mit seinen 60 Jahren noch zu jung für die Rente. Zudem seien viele Themen noch nicht abgearbeitet, wie die Stärkung der Ortskerne Aerzen und Groß Berkel, sowie die Dörfer im Flecken zukunftsfähiger zu machen. Die Bürgermeisterwahl in Aerzen ist am 25. Mai.

Bürgermeister rechnet nicht mit Wiedereröffnung des Freibades in diesem Jahr

 

 

Sollte das Bad nach dem Brand im Dezember doch noch während der diesjährigen Saison fertig renoviert werden können, wäre das natürlich zu begrüßen, sagte Bürgermeister Bernhard Wagner. Nachdem die Versicherung die Schäden begutachtet hat, warte die Verwaltung zur Zeit aber noch auf konkrete Zahlen. Bei dem Brand im Dezember war der Eingangbereich mit den Umkleidekabinen des Aerzener Freibads zerstört worden.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Chained to the Rhythm von Katy Perry feat. Skip Marley

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv