UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Bad Münder: Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

 

Nach dem Feuer heute Nacht in der Münderaner Altstadt ist die Brandursache noch unklar. Die Polizei hat den Brandort für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an. Das vom Brand betroffene, denkmalgeschützte Wohnhaus wurde so stark beschädigt, dass es noch am Morgen abgerissen werden musste. Der Sachschaden wird auf 120.000 Euro geschätzt. Das Feuer war in einem Schuppen ausgebrochen und hatte auf das Wohnhaus übergegriffen. Ein weiteres Ausbreiten der Flammen auf benachbarte Häuser konnten die Einsatzkräfte verhindern. Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der Bewohner des Hauses war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. An dem Einsatz waren über 110 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren beteiligt. Auch Rettungsdienst, DRK, THW und Polizei waren vor Ort.

Bad Münder: Feuer im Kurpark

In Bad Münder haben zwei Kinder gestern ein Feuer im Kurpark verursacht. Eine etwa 400 m² große Fläche im oberen Bereich des Kurparks war in Brand geraten. Ca. 400 qm trockenes Gras und einige Büsche verbrannten, die Feuerwehr war mit ca. 50 Einsatzkräften vor Ort und löschte das Feuer. Personen waren nicht in Gefahr. Kurz nachdem das Feuer gelöscht war, erschienen zwei minderjährige Jungen, 12 und 13 Jahre alt, bei der Polizei und gaben zu, dass sie im Kurpark mit Feuer gespielt und so unbeabsichtigt den Brand verursacht haben.

Bad Münder: Großfeuer in Altstadt

Ein Brand in der Altstadt von Bad Münder hat in der Nacht für einen Feuerwehrgroßeinsatz gesorgt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 120.000 Euro. Anwohner hatten der Leitstelle gegen 00.40 Uhr ein Feuer in einem Schuppen an der Petersilienstraße in Bad Münder gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Flammen bereits auf ein Wohnhaus übergegriffen. Der Bewohner war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht anwesend. Die umliegenden Gebäude wurden geräumt, sechzehn Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude konnte aber verhindert werden. Der Einsatz dauerte am Morgen noch an. Auch das THW ist vor Ort, um das betroffene Gebäude zu sichern.

Bad Münder: Modernisierungsarbeiten in der Polizeiwache vor Abschluss

Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: Die Wache ist noch immer nicht barrierefrei. Rollstuhlfahrer könnten leider immer noch nicht in die Wache gelangen, sagte der Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont – Holzminden Ralf Leopold. Aus baulichen Gründen könne keine Rampe errichtet werden und der Einbau eines Fahrstuhls sei sehr teuer. Leider sei es nicht möglich gewesen, Barrierefreiheit in allen Dienststellen umzusetzen. Die Dienststellen in Bad Pyrmont, Hameln und Holzminden seien mittlerweile barrierefrei zugänglich, andere aber nicht.

Bad Münder: Alkoholisierter Fahranfänger rammt Auto

In Bad Münder hat am Samstag ein alkoholisierter Fahranfänger einen Unfall verursacht. Der 18-Jährige aus dem Bereich Bad Münder beschädigte beim Ausfahren aus einer Parklücke an der Deisterallee einen daneben geparkten Pkw. Der geschädigte Autofahrer rief die Polizei, die feststellte, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,34 Promille. Dem 18-Jährigen, für den als Fahranfänger eine 0 Promille-Grenze gilt, wurde eine Blutprobe abgenommen und sein Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
One Day von Logic feat. Ryan Tedder

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv