UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder / Weserbergland: Trickbetrug durch Anruf:

Eine neue Variante eines Trickbetruges macht die Runde. Meist ältere Menschen erhalten einen Anruf. Der Anrufer gibt sich als Polizeibeamter aus und äußert, dass angeblich ein Haftbefehl aus der Türkei gegen den Angerufenen vorliegen würde. Gegen Zahlung einer Geldsumme könne die Vollstreckung des Haftbefehls aufgehoben werden. Die Betrüger hoffen nun, dass der Angerufene Angst bekommt, unter Druck gerät und die geforderte Summe bezahlt. Einen solchen Anruf erhielt diese Woche eine 76-jährige Frau aus Bad Münder. Die Seniorin war auf Zack und hatte Zweifel an der Echtheit des Anrufes. Sie beendete das Gespräch und vertraute sich ihrer Polizeidienststelle in Bad Münder an. Das Vorhaben des Trickbetrügers platzte.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Subeme la Radio von Enrique Iglesias feat. Descemer Bueno, Zion & Lennox

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv