Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Bad Münder: Dachstuhlbrand in Flegessen

In Flegessen ist am späten Donnerstagnachmittag ein Feuer im Dachstuhl eines Wohnhauses ausgebrochen.  Die drei Hausbewohner konnten das Gebäude eigenständig verlassen, wurden aber leicht verletzt. Ein Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Bewohner lehnten das ab und wurden vor Ort medizinisch versorgt. Sie konnten die Nacht in einem Wohnheim in Hasperde verbringen. Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Der Dachstuhl ist komplett ausgebrannt, möglicherweise besteht Einsturzgefahr. Der Sachschaden wird auf 120.000 Euro geschätzt. Das Feuer war gegen 17.40 Uhr gemeldet worden. Der Einsatz mit anschließender Brandwache zog sich bis nach Mitternacht hin. Die Ermittlungen zur Brandursache werden im Laufe des Vormittags fortgesetzt.

Bad Münder: Verkehrsunfallflucht - wer kann Hinweise geben?

Heute Morgen in der Zeit zwischen 00.45 Uhr und 04.30 Uhr, kam es in Bad Münder zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrer beschädigte einen in der Langen Straße 45, gegenüber der freiwilligen Feuerwehr ordnungsgemäß geparkten Pkw und entfernte sich in Richtung B 442, ohne seiner Meldepflicht nachzukommen. Am Unfallort konnten Scheinwerferglas und Teile der Stoßstange rechts sichergestellt werden. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen schwarzen Polo 6N. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Münder zu melden.

Bad Münder: Grundschule belegt 1. Platz beim Schülerfriedenspreis 2017

Die Grundschule Bad Münder wird für ihr Projekt: „Ich bin stark – und brauche keine Gewalt“ ausgezeichnet. Am Mittwoch ( 07.02.) wird Kultusminister Grant Hendrik Tonne die Vertreter von vier Schulen im Rahmen einer Feierstunde im Niedersächsischen Landesmuseum auszeichnen. Die Schüler, die an den Projekten beteiligt waren, hätten sich unter anderem für die Völkerverständigung und den interkulturellen Dialog sowie den Abbau von Vorurteilen besonders verdient gemacht, hieß es vorab vom Ministerium. Das Land Niedersachsen zeichnet jährlich hervorragende schulische Initiativen und Projekte, die dem friedlichen Zusammenleben dienen, mit dem Schülerfriedenspreis aus. Im Rahmen des Schülerfriedenspreises wird auch ein Preis für Zivilcourage vergeben. 

Bad Münder: Feuer in Trafo-Station

*UPDATE*

Die Stromversorgung wurde über Notstromaggregate wieder hergestellt, die Ampelanlage ist wieder in Betrieb. Die Reparaturarbeiten an der Trafostation dauern aber noch an. Ursache für den Brand soll ein technischer Defekt gewesen sein.

 

In Bad Münder ist heute Morgen eine Trafohäuschen in Brand geraten. Dadurch ist im Bereich der Hannoverschen Straße in einigen Straßenzügen der Strom ausgefallen. Auch Ampelanlagen an größeren Kreuzungen wie der sogenannten Friedhofskreuzung an der B442 sind betroffen. Feuerwehr und die Versorger sind im Einsatz. Direkte Anwohner wurden wegen der Rauchentwicklung vorsorglich gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Bad Münder: 52-Jähriger vermisst

Suchmannschaften haben heute ein Waldgebiet bei Hess. Oldendorf-Zersen nach einem 52-jährigen Mann aus Bad Münder durchkämmt. Der Kontakt zu ihm ist bereit am Sonntag, 21.01.2018, abgebrochen. Die Polizei in Bad Münder wurde durch Angehörige am Dienstagabend informiert. Ermittlungen im Freundes- und Bekanntenkreis des 52-Jährigen führten bisher zu keinem Ergebnis. Gestern Mittag entdeckte eine Streifenwagenbesatzung den Pkw des Vermissten auf dem Wanderparkplatz bei Hess. Oldendorf-Zersen. Sowohl die Absuche mit dem Hubschrauber als auch Suche am Boden mit einer Rettungshundestaffel brachte keine neuen Erkenntnisse. Die Suche wurde heute von Feuerwehrkräften fortgesetzt. Der Vermisste ist 180 - 185 cm groß und schlank. Er hat wenig Haupthaar. Zur Bekleidung liegen keine Hinweise vor. Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt die Polizei in Bad Münder (Tel. 05042/9331-0) entgegen.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Immer noch fühlen von Revolverheld

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv