UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Bad Münder: Land muss Kitagebühren vollständig tragen

Die Stadt Bad Münder erwartet, dass die Kosten für den Wegfall der Kindergartengebühren vollständig vom Land übernommen werden. Bad Münder muss für seine Kindergärten jährlich einen Eigenanteil von 1,8 Millionen Euro aufbringen. In ähnlicher Höhe fällt auch der Beitrag der Eltern aus. Daher hat Bürgermeister Hartmut Büttner auch Erwartungen an das Land Niedersachsen. Die Kosten für die U-3 Betreuung sind nicht betroffen. Die Beiträge für die Krippenplätze werden in Bad Münder im kommenden Jahr wahrscheinlich angepasst werden müssen, sagte Büttner.

Bad Münder: Weihnachtsaktion "Mündersche Kinder"

Der Ortsrat Bad Münder startet die 32. Weihnachtsaktion „Mündersche Kinder“. Kindern aus sozial schwachen und bedürftigen Familien soll kurz vor Weihnachten eine kleine Freude bereitet werden. Wie in den Vorjahren bittet der Ortsrat um Spenden für die Weihnachtsaktion. Die Spenden können unter Angabe des Verwendungszweckes "ORBM 002 - Mündersche Kinder"auf die Konten der Stadt Bad Münder am Deisterbei der Volksbank, (IBAN) DE83 2546 2160 1250 3592 00 oder bei der Sparkasse, (IBAN) DE37 2545 0110 0013 0516 10 überwiesen werden.

Bad Münder: Aktionsbus "Frei leben ohne Gewalt" auf Marktplatz

Unter dem Motto „Frei leben ohne Gewalt – Infos auf Rädern“ ist  noch bis zum 6. Dezember ein Informationsbus im Landkreis unterwegs. Anlass ist „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ an dem auf die Grundrechte von Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht werden soll. Initiiert hat diese Aktion der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Hameln Pyrmont mit Kooperationspartnern. Heute (30.11.)  steht der Bus von 9.00 bis 14.00 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Münder. Weitere Stationen sind morgen, Freitag der Aerzener Kirchplatz und in der nächsten Woche Coppenbrügge, Bad Pyrmont und Salzhemmendorf.

Bad Münder: Plus in der Haushaltskasse

Im Gegensatz zu anderen Gemeinden sieht es in der Stadtkasse von Bad Münder gut aus - gestern Abend hat die Verwaltung im Finanzausschuss den Haushaltsplan 2018 vorgestellt. Laut Haushaltsplan 2018 wird in der Stadt Bad Münder mit einem Überschuss von 330.000 Euro gerechnet. Auch für die Folgejahre bis 2021 wird es voraussichtlich einen finanziellen Überschuss geben, sagt Kämmerer Markus Westphal. Der Finanzausschuss sprach sich einstimmig für den Haushaltsplan 2018 aus.

Bad Münder /Hannover. Mehr Geld für Kommunen angekündigt

Knapp 140 Seiten stark ist der Vertrag der großen Koalition in Hannover. Darin sind z.B. für die Themen Bildung, Sicherheit und Finanzen die Absichten und Absprachen von SPD und CDU festgehalten. In Bad Pyrmont hat die heimische CDU Landtagsabgeordnete Petra Joumaah über das Regierungsprogramm der Großen Koalition informiert. Auf der CDU Mitgliederversammlung kündigt Joumaah an, dass es für die Kommunen mehr Geld geben solle. Dass die große Koalition keine Vision habe, wie von der grünen Oppositionsführerin Anja Piel behauptet, wies Joumaah zurück. Allein 60 Millionen Euro seien zusätzlich für eine Verbesserung der Qualität bei der frühkindlichen Bildung bereitgestellt worden. Auch im Bereich der Digitalisierung gebe es viele Visionen. Ein weiteres Ziel sei die Neuregelung der Krankenhauslandschaft. Ein großes Thema bei Hoteliers und Gastronomen in Bad Pyrmont ist der Brandschutz. In der nächsten Woche werde sich der Landtag mit einem neuen Brandschutzgesetz befassen, sagte Joumaah, Da werde sie die Probleme ansprechen.

Sie hören die Sendung

onScene - Das Jugendmagazin

es läuft...
We Can Do Better von Matt Simons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv