UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Wird der Radweg in Thal sicherer?

Bislang müssen Radfahrer nach Ende des Radweges über die enge und befahrene Landesstraße weiterfahren. In Zukunft sollen sie die Landesstraße nur noch queren und dann rechts der Hauptstraße durch ein Landschaftsschutzgebiet geführt werden. Das würde den Radfahrweg erheblich sicherer machen. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich zwischen 170.000 Euro und 220.000 Euro. Hinzu kommen noch rund 10.000 Euro für Landerwerb und 10.000 Euro für Ausgleichsmaßnahmen. Grundsätzlich wurde der Vorschlag im Fachausschuss von allen Fraktionen befürwortet. Die CDU meldete allerdings noch Beratungsbedarf an. Daher wurde eine Entscheidung verschoben.

Bad Pyrmont: Flohmarkt unter den Arkaden

Der Lions Club Bad Pyrmont veranstaltet heute am Samstag (8.12.) von 12-17 Uhr einen öffentlichen Flohmarkt unter den Arkaden an der Heiligenangerstraße. Der Basar ist eine Aktion zugunsten des Projektes „Niemand ist freiwillig arm“. Jeder kann seine Schätzchen gebührenfrei anbieten. Ein besonderes Highlight ist der Keksverkauf des Lions Club Bad Pyrmont. Mittlerweile gehören auch Schmalz und Mistelzweige zum weihnachtlichen Angebot. Der Erlös an diesem Basar-Tag, so der Lions Club -Präsident Andreas Goedecke. geht zu 100% an Pyrmonter Menschen und Einrichtungen, die unsere Unterstützung brauchen.

Bad Pyrmont: Lärmaktionsplan für die Kurstadt

In Bad Pyrmont soll ein Lärmaktionsplan erstellt werden. Der Bauausschuss hat sich mit dem Thema befasst, denn auch in dem Kurort gibt es Straßen mit hoher Lärmbelastung. Rund 100 Menschen sind extrem durch Straßenlärm belastet. Das heißt am Tag sind sie im Durchschnitt 70 bis 75 Dezibel Lärm ausgesetzt und in der Nacht 60 bis 65 Dezibel. Gesundheitsexperten sagen, dass gerade nachts ein Lärmpegel von 40 Dezibel schon zu Gesundheitsschäden führen können. Betroffen sind aber auch 900 Personen bei denen der Umgebungslärm über 55 Dezibel tagsüber liegt und 400 Personen bei denen der Nachtlärm über 55 Dezibel liegt. Das gilt für Anwohner an der Schillerstraße, in einem Abschnitt der Hagener Straße, in der Hauptstraße durch Thal und um den Bahnhof herum. Da fahren mehr als drei Millionen Autos im Jahr.
Vorgeschlagen wird, den öffentlichen Nahverkehr zu verbessern und so für weniger Autoverkehr zu sorgen. Fahrrad und Fußverkehr zu fördern oder Siedlungen so anzulegen, dass man sich im fußläufigen Bereich versorgen kann und auf somit Autofahrten verzichten kann. Und dann sollen ruhige Gebiete geschützt werden, wo man sich auch erholen kann. Dies könnten in Bad Pyrmont die unbebauten Waldgebiete auf den Höhenzügen rund um Bad Pyrmont sein. Die sollen dann auch im entsprechenden Raumordnungsprogramm festgelegt werden. Der Bauausschuss war einstimmig für diesen Vorschlag.

Bad Pyrmont: Kosten für Sanierung des Spelunkenturms könnten sich fast verdoppeln

Das wurde im Bauausschuss mitgeteilt. Erst bei Instandsetzungsarbeiten am Gerüst des Turms waren Korrosionsschäden an der Aussichtsplattform festgestellt worden. Außerdem muss die Gründung des Turms noch genauer untersucht werden. Eine Reparatur der Aussichtsplattform würde ca. 90.000 Euro kosten, so Architekt Jonas Runge. Eine Alternative wäre ein Neubau der Plattform für rund 107.000 Euro. Da der 1896 gebaute Turm unter Denkmalschutz steht, kann mit Fördermitteln gerechnet werden. Die Politik favorisierte eher den Neubau aus verzinktem Stahl. Ob der Denkmalschutz dem allerdings zustimmt, muss erst noch geklärt werden.

Bad Pyrmont: Senior verwechselt Gas und Bremse - mindestens 10.000 Euro Schaden

Der 82-jährige Fahrzeugführer aus dem Ruhrgebiet wollte auf einem Klinikparkplatz im Vogelreichsweg einparken. Statt zu bremsen, gab er Gas und fuhr mit seinem Mercedes beschleunigt geradeaus weiter durch einen Busch einen kleinen Abhang hinunter und durch einen weiteren Busch quer über den Vogelreichsweg. Danach touchierte der Pkw einen am Straßenrand stehenden Baum und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Mann blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Schäden an der Bepflanzung werden auf ca. 1000 Euro geschätzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme entstand der Verdacht, dass der Mann altersbedingte Probleme mit seinem rechten Bein haben könnte.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Who Is It? von Michael Jackson

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv