Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Bauarbeiten im Zeitplan

Die Bauarbeiten am Pyrmonter Humboldt-Gymnasium liegen weiterhin im Zeitplan. Davon haben sich die Mitglieder des Bauausschusses jetzt bei einer Ortsbesichtigung überzeugt. Und auch der Kostenrahmen für das Projekt wird bislang eingehalten. Der Bau wird von einem Generalunternehmer umgesetzt und von einem Projektsteuerer begleitet. Der Umzug in die neuen Räume ist für Mai geplant und soll damit noch vor der Sommerpause erfolgen. Bis dahin stehen allerdings noch etliche Aufgaben an.

Bad Pyrmont: Messebesucher bestohlen - Zeugen gesucht

Ein Hannoveraner Messebesucher, der für einige Tage in Bad Pyrmont zu Gast war, ist – bereits am späten Sonntagabend – bestohlen worden.  Auf der Heiligenangerstraße vor seinem Hotel ist ihm von einem männlichen Täter seine Herrenhandtasche entrissen worden. Der Unbekannte nutzte den Überraschungseffekt aus, so dass der Bestohlene keine Gegenwehr leistete. Der Täter lief anschließend mit seiner Beute über die Hauptallee in Richtung Fußgängerzone und wurde noch ein kurzes Stück von dem Besitzer der Tasche verfolgt, der den komplett in schwarz gekleideten Täter dann aber aus den Augen verlor. Der flüchtende Dieb wird als sehr sportlich und maximal 170 cm groß beschrieben; durch den Diebstahl gelangte er in den Besitz von Geldscheinen in den verschiedenen Währungen von Euro, Dollar und arabischen Dirham, sowie von Personalpapieren und Scheckkarten arabischer Herkunft. Der Bestohlene war unmittelbar vor der Tat noch in Begleitung von drei Familienmitgliedern in einem gegenüberliegenden Restaurant zum Abendessen und es ist nicht ausgeschlossen, dass der Täter sein Opfer bereits dort ausgekundschaftet hat oder auf ihn aufmerksam geworden ist. Personen, die eventuell die Tat oder unmittelbar vorher verdächtige Personen in der Nähe der Heiligenangerstraße beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Bad Pyrmont, Tel.: 05281/94060, in Verbindung zu setzen. Weiterhin fragt die Polizei, ob möglicherweise jemand Angaben zu dem Verbleib der ausländischen Währungen, der Papiere oder Scheckkarten machen kann.

Bad Pyrmont: Streit um drei Luftballons eskaliert

In Bad Pyrmont ist ein Streit zwischen drei Frauen völlig aus dem Ruder gelaufen. Dabei ging es nur um eine Kleinigkeit, nämlich um drei Luftballons. Zwei junge Mütter (23 und 28 Jahre alt) hatten die Ballons, die als Deko an einem Verkaufsständer befestigt waren, abgebunden, um sie ihren Kindern zu geben. Nach Angaben der Polizei hatte sich die 48-jährige Betreiberin des Geschäftes über das Verhalten geärgert und das den beiden Frauen auch deutlich gemacht. Die jungen Mütter nahmen die Standpauke zunächst hin, kehrten dann aber wieder in das Geschäft zurück, um sich zu beschweren. Dabei gerieten die drei in einen heftigen Streit und wurden handgreiflich: die Geschäftsfrau wurde an den Haaren zu Boden gerissen und versprühte daraufhin Pfefferspray, schließlich wurde auch noch mit einem Deko-Gegenstand geworfen. Derweil seien die Kinder "entspannt und gelassen" geblieben, sagte die Polizei. Letztendlich gab es vier Strafanzeigen.

Bad Pyrmont: Fachklinik Weserland wird saniert

An der Fachklinik Weserland stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten sowie ein Neubau an. Grundlage ist ein neues Brandschutzkonzept. Nachdem die Fachklinik bereits 2017 in den Brandschutz investiert hatte, hat die Stadt Bad Pyrmont nun entschieden, dass die Etagen sieben, acht und neun ab sofort wieder genutzt werden können. Bis Ende 2022 sollen die oberen Etagen der Klinik teilweise abgerissen werden. Neben einer anschließenden Renovierung der Bestandsimmobilie folgt der Neubau eines sogenannten Patientenhotels. Das neue Brandschutzkonzept wurde zwischen der Stadt, dem bisherigen Betreiber DAK-Gesundheit und dem neuen Betreiber REHASAN abgestimmt, der das Eigentum an der Klinik zum 1. Januar 2018 erworben hat. Die DAK-Gesundheit bleibt der Klinik in Form einer Gesundheitspartnerschaft verbunden. Somit ist neben dem Standort auch die berufliche Perspektive der Klinikmitarbeiter gesichert.

Bad Pyrmont: Einbrecher flüchtet ohne Beute

Am 15.01.2018, gegen 03.45 Uhr, bemerkte ein Anwohner der Lortzingstraße, dass aus einer dortigen Gaststätte "Poltergeräusche" zu hören waren. Das Haus wurde durch mehrere Streifenbesatzungen der Polizei umstellt und die Gaststätte wurde nach dem Eintreffen eines Verantwortlichen durchsucht. Dabei wurde festgestellt, dass ein oder mehrere Täter ein rückwärtiges Fenster des Lokals aufgehebelt und im Lokal augenscheinlich versucht hatten, einen Kicker aufzuhebeln. Nach derzeitigem Kenntnisstand flüchteten der oder die Täter ohne Beute. Zeugen, die Hinweise zu Täter oder Tatumstände geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Pyrmont, Tel.: 05281/94060, in Verbindung zu setzen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv