Bad Pyrmont: Land fördert AIBP-Beratungsangebot

Veröffentlicht am Sonntag, 26. November 2017 14:51

Die Schwangerschaftskonfliktberatung der Initiative Arbeit und Integration Bad Pyrmont (AIBP) wird künftig vom Land Niedersachsen gefördert.Bisher wurde die Beratungsstelle vom Landkreis unterstützt. Jetzt hat das Land der AIBP für ihre Beratungsarbeit für 2017 Fördermittel in Höhe von knapp 12.000 Euro genehmigt. Der Kreissozialausschuss hat daher einstimmig beschlossen, dass der Kreis seine freiwillige jährliche Förderung von 5.500 Euro zum Ende dieses Jahres einstellen wird. Die bisherige Landkreisförderung sei nötig gewesen, damit die AIBP ihre Beratungstätigkeit aufrecht erhalten konnte, sagte Sozialamtsleiter Frank Buchholz. Er gehe davon aus, dass das Land die Schwangerschaftsberatung der AIBP auch längerfristig in den nächsten Jahren fördern werde. Daher könne sich der Landkreis endgültig aus der Förderung zurückziehen. Obwohl das Land jetzt auch für 2017 einen Zuschuss bewilligt hat, muss die AIBP die für dieses Jahr bereits erhaltene Landkreisförderung nicht zurückzahlen.