Bad Pyrmont: Überholvorgang endet mit Verkehrsunfall - 10.000 Euro Schaden

Veröffentlicht am Montag, 04. Dezember 2017 13:23

Am Freitag, dem 01.12.2017, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Bad Pyrmonter mit seinem Alfa Romeo die Solbadstraße in Richtung Bad Freienwalder Brücke. Auf der Gefällestrecke überholte er innerorts einen vorausfahrenden Pkw. Als er vor der Fahrbahnverengung der Einmündung Neubrunnenweg abbremsen musste, verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte gegen einen VW Tiguan, der ordnungsgemäß auf dem Neubrunnenweg angehalten hatte. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.  Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde keiner der Beteiligten.