UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Rat beschließt Kompromiss zur Tourismusabgabe

Im Kampf gegen eine Tourismusabgabe für Unternehmen und Selbstständige in Bad Pyrmont hat der Kur und Verkehrsverein einen Teilerfolg erzielt.Um die Abgabe zu verhindern, hatte der KVV mit Unterstützung des Werbe- und Interessenrings und des Einzelhandelsverbandes versucht, mehr Mitglieder zu werben und über die Beiträge auf freiwilliger Basis 150.000 Euro jährlich für die Tourismusgesellschaft bereitzustellen. Dieses Ziel wurde zwar bis zur Ratssitzung nicht ganz erreicht. Der Rat hat mit den Stimmen der Mehrheitsgruppe und des Bürgermeisters jetzt aber einen Kompromiss verabschiedet. Der Anteil des Kur- und Verkehrsvereins soll in zwei Schritten angehoben werden - von 100.000 Euro für 2018 bis auf 167.000 Euro im Jahr 2020.  Gelingt das allerdings nicht, soll die Tourismusabgabe ohne weitere Diskussion eingeführt werden. KVV-Vorsitzende Martina Tigges-Friedrichs zeigte sich insgesamt erleichtert. Um die Vorgaben zu erfüllen muss der Verein noch weitere Mitglieder werben. Auch Filialisten sollen angesprochen werden, setzt Tigges-Friedrichs auf den Zusammenhalt der Gewerbetreibenden. Da die Stadt allerdings im Gegenzug ihren eigenen Anteil an der Tourismusgesellschaft kürzen will, werde das ursprüngliche Ziel, mehr Geld für die Tourismuswerbung zu bekommen, nicht umgesetzt, so Tigges-Friedrichs.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Better von Mallrat

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv