Bad Pyrmont: Was wird aus dem Konzerthaus?

Veröffentlicht am Dienstag, 19. Dezember 2017 09:47

Das Konzerthaus ist sanierungsbedürftig, die dafür veranschlagten Kosten liegen nach erster Schätzung bei rund 25 Millionen Euro. Die ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete und Ratsfrau Ursula Körtner befürchtet, dass das das Aus für das Konzerthaus bedeuten könnte. Kurdirektor Maik Fischer zeigt sich allerdings zuversichtlich, dass es eine Lösung geben wird. Das Konzerthaus sei wichtig für die Stadt, denn es sei auch der einzige Ort, an dem größere Veranstaltungen und Tagungen durchgeführt werden können. Es gebe bereits seit einiger Zeit Überlegungen, wie das Konzerthaus kostengünstig zukunftsfähig gemacht werden könne. Ein Lösungsvorschlag sei eine Planung von einem privaten Büro, um so eine günstigere Möglichkeit zu erhalten, sagt Kämmerer Eberhard Weber. Die Stadt habe großes Interesse daran, dass das Konzerthaus auch als Tagungsstätte erhalten bleibt. Das Land als Eigentümer des Konzerthauses kann keine Fördermittel beantragen.