Bad Pyrmont: "Einmal Reha und zurück!"

Veröffentlicht am Donnerstag, 20. September 2018 09:14

Der Verein Inklusives Netzwerk e.V. in Bad Pyrmont hat vor einigen Jahren das inklusive Kulturprojekt „Ver-rücktes Leben“ auf die Beine gestellt. Im Rahmen dieses Projektes führt die Theatergruppe Grenzenlos ein neues Theaterstück auf. Das Stück ist frei erfunden und heißt: "Einmal Reha und zurück!" Es sei ein Theater der besonderen Art, sagt die Gruppenleiterin des Theaterprojekts in der Diakonie Himmelsthür, Manuela Peters. Auf der Bühne stehen ausschließlich Menschen mit Behinderungen. In dem Theaterstück geht es um Sehnsüchte, die Wirklichkeit werden – und von Fango bis Tango ist alles dabei, verspricht Peters. "Einmal Reha und zurück!" wird Am donnerstag, dem 20.09., in der Cafeteria Diakonie Himmelsthür e.V. in der Marienstraße in Bad Pyrmont gezeigt. Beginn: 17.00 Uhr.