Im Studio: Ute Ziegeler

Ute Ziegeler

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Nachtragshaushalt angenommen

Der Rat  hat dem Nachtragshaushalt 2013 mit zwei Gegenstimmen angenommen. Die Fraktion Bürgersinn/FDP blieb bei ihrem Nein zum Nachtragshaushalt. Politik und Verwaltung der Stadt Bad Pyrmont hatten bis Mitte dieses Jahres auf eine Verringerung des Defizits im Haushalt um mehr als eine Million gehofft. Wegen der geringeren Einnahmen aus der Gewerbesteuer, konnte das Defizit aber nur um ca. eine halbe Millionen Euro gesenkt werden. Für die großen Projekte Bad Freienwalder Brücke und Humbold Gymnasium ist bereits Geld im Haushalt eingeplant.

Neuer Flyer für Familien

Die Bad Pyrmonter Tourismusgesellschaft hat ein Infoblatt für junge Familien und Kinder erstellt. Darin sind unter anderem Spielplätze aus der Umgebung, der Tierpark oder die Skaterbahn in Bad Pyrmont aufgeführt und mit einem Punktesystem bewertet. Den ganz neuen mehrseitigen Flyer hat Marketing- Assistentin Regine Köpnick konzipiert: Der neue Flyer für Eltern und Kinder ist im Infozentrum Bad Pyrmont, neben dem Tierpark kostenlos erhältlich.

Finanzlage der Stadt bleibt kritisch

Kämmerer Eberhard Weber geht davon aus, dass sich die Finanzlage der Stadt nur allmählich stabilisieren wird. Wie im Finanzausschuss mitgeteilt worden war, kann das Defizit im Haushalt zwar voraussichtlich um knapp eine halbe Million Euro verringert werden. Das Ziel, das Minus um mehr als eine Million Euro zu reduzieren, wird aber wegen des geringeren Gewerbesteueraufkommens nicht erreicht. Kämmerer Eberhard Weber sagte, Ursache der finanziellen Belastung seien die Defizite aus den Vorjahren. Er gehe aber nicht davon aus, dass es im Haushalt 2014 größere Abstriche an den bisherigen Planungen geben werde. Am Donnerstag soll der Rat über den Nachtrag entscheiden, der Finanzausschuss hat sich bereits einmütig dafür ausgesprochen.

Zahlreiche Ruhestörungen am Wochenende

Insbesondere die Parkplätze und der Einmündungsbereich am Oesdorfer Platz waren Schwerpunkt lautstarker nächtlicher Treffen. In einem Fall hielten sich hier bis zu 40 Personen auf, die von der Polizei zur Ruhe ermahnt werden mussten. In einem Lokal wurde einem 25jährigen eine Bierflasche gegen den Kopf geworfen. Er erlitt eine Platzwunde im Gesicht. Eine Zeugin meldete, dass Unbekannte am Samstag kurz nach 21.00 Uhr in der Bathildisstraße einen „älteren Mann verprügelten“. Als die Streife eintraf, waren die Täter verschwunden, nur das erheblich verletztes Opfer wurde noch angetroffen. Der alkoholisierte Mann sowie die Zeugin konnten den Beamten keine konkreten Täterhinweise geben. Um 21.30 Uhr wurde ein Randalierer laut schreiend auf einem Parkplatz in der Brunnenstraße von Zeugen beobachtete wurde, wie er auf die dort abgestellten Fahrzeuge schlug.

Unbekannte stehlen Dieselkraftstoff

In Bad Pyrmont haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag (8.) ca. 400 Liter Dieselkraftstoff gestohlen. Sie zapften den Kraftstoff aus dem Tank einer Zugmaschine, die über das Wochenende auf dem Parkplatz Am Festplatz / Auf der Schanze abgestellt war. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Pyrmont entgegen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Song on Fire von Nickelback

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv