UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Serie von Verkehrsunfallfluchten am Wochenende

Insgesamt wurden fünf Verkehrsunfälle gemeldet, bei denen die Unfallverursacher flüchteten. Vier Fälle konnten aufgeklärt werden. Ermittelt wird noch wegen einer Unfallflucht, die sich vermutlich in der Nacht zu Samstag in der Bombergallee auf einem Parkplatz ereignete. Es handelte sich um einen so genannten „Parkrempler“, bei dem ein Sachschaden von ca. 500,- Euro verursacht wurde. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Pyrmont entgegen.

 

Einbruch in Betriebsgebäude in der Innenstadt

In der Nacht zu Sonntag, den 27.10.2013, brachen unbekannte Täter in die Betriebsräume einer Sanitärfirma in der Innenstadt ein. Durch das Aufhebeln eines Toilettenfensters erlangten sie Zugang zu den Betriebsräumen. Hier wurden mehrere verschlossene Innentüren regelrecht zertrümmert. Die Täter suchten nach Wertsachen und Bargeld und fanden zwei Geldkassetten, die sie noch am Tatort aufbrachen und das Bargeld daraus entwendeten.

 

Einbruch in Lebensmittelmarkt

In der Nacht zu Freitag, den 25. Oktober, versuchten bisher unbekannte Täter in einem Ortsteil von Bad Pyrmont die Eingangstür zu einem Lebensmittelmarkt aufzubrechen. Als ihnen das nicht gelang, kletterten sie auf dem rückwärtigen Grundstück über eine 2 m hohe Umzäunung und brachen die Hintereingangstür des Gebäudes auf. Von hier aus gelangten sie in die Verkaufsräume, wo sie mehrere Stangen Zigaretten, 25 Flaschen Spirituosen und 5 Flaschen Wein entwendeten.

 

Schließen weitere Hotels?

Tourismuschef Karsten Stahlhut geht davon aus, dass in der Kurstadt in nächster Zeit weitere Hotels schließen werden. Das Problem sei, dass der Finanzbedarf zur Übernahme der Häuser sehr groß sei, junge mögliche Betreiber aber nicht über die Mittel verfügten. Eine Lösung des Konfliktes zwischen Finanzbedarf und notwendigem Risikokapital sieht Stahlhut derzeit nicht. Bürgermeister Elke Christina Roeder sieht dagegen individuelle Lösungsmöglichkeiten. In der Schlossstraße gebe es zwei neue Eigentümer von entsprechenden Objekten. Es sei zwar nicht einfach, Nachfolger für Hotelobjekte zu bekommen, aber in Bad Pyrmont kümmere sich ein Arbeitskreis im Stadtmarketing um die Nachfolge. In Bad Pyrmont hatte im Januar das vier Sterne Haus Bergkurpark geschlossen. Ende Oktober soll nun das Hotel Kaiserhof schießen.

Kaiserhof schließt offenbar Ende des Monats

 

Zwar habe das Hotel in den letzten Jahren keine allzu großen Übernachtungszahlen vorweisen können, trotzdem wäre eine Schließung für die Kurstadt problematisch, so Tourismuschef Karsten Stahlhut. Inhaber Wolfgang Schene habe bereits zu Beginn der Saison angekündigt, dass es die letzte Saison für das Haus sei. Die Internetseite ist bereits geschlossen. Nach Angaben von Bürgermeisterin Elke Christina Roeder hätten sich die bisherigen Gespräche sehr schwierig gestaltet, aber sie habe noch Hoffnung, die Schließung abzuwenden. Eine Schließung wäre auf jeden Fall nicht besonders gut für Bad Pyrmont, so Roeder abschließend.

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
Das Aktuellste vom Sport aus der Region

es läuft...
We Can Do Better von Matt Simons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv