UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont wird schöner

In der Kurstadt wird der Bereich um Konzerthaus und Spielbank neu gestaltet. Eines der Hauptanliegen dabei ist, die Gebäude wieder sichtbar zu machen. Deshalb sollen fünf große Linden gefällt werden. Spätestens in der nächsten Woche soll mit den Arbeiten, für die rund 40.000 Euro und Eigenleistungen veranschlagt sind, begonnen werden. Mit den Arbeiten an Konzerthaus und Spielbank setzen Stadt und Staatsbad die Neugestaltung der Hauptallee und Heiligenangerstraße fort. Ziel ist es, sagt Kurdirektor Heinz Herrmann Blome, diese Arbeiten möglichst bis Ostern abschließen zu können. Seit Jahren gibt es einen Masterplan für die gesamte Hauptallee, so Blome, der allerdings nur nach und nach umsetzbar ist.

Bewegungspark wird gut angenommen.

Der Bewegungspark am Hylligen Born wurde im Sommer 2011 in Betrieb genommen. Den Anstoß für das Projekt hatte Bürgermeisterin Elke-Christina Roeder gegeben. Die Vorsitzende des Bad Pyrmonter Seniorenbeirates, Annegret Webel, sagte, Sponsoren seien schnell gefunden worden. Mit den eingeworbenen 25.000 Euro seien sechs Geräte aufgestellt werden, die sich großer Beliebtheit erfreuen. In Hameln wird seit zwei Jahren über die Anlage eines Bewegungsparks diskutiert. Nachdem der von den Initiatoren vorgeschlagene Standort Bürgergarten inzwischen auch von der Verwaltung akzeptiert wird, wird derzeit vor allem über die Finanzierung von Geräteeinbau, Wartung und Versicherungskosten gestritten sowie über das von der Verwaltung verlangte Nutzungskonzept.

Phoenix Contact - einer der besten Arbeitgeber

Der Blomberger/Bad Pyrmonter Elektronikhersteller Phoenix Contact zählt erneut zu den zwei besten Arbeitgeber für Ingenieure in Deutschland. Das belegt das Audit des Top Employer Instituts, das jährlich in Zusammenarbeit mit einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführt wird. Laut der Studie erreichte das Unternehmen - bereits zum siebten Mal in Folge - einen der vordersten Plätze bei „Top Arbeitgeber für Ingenieure“. Insbesondere in den Kategorien Innovationsmanagement, Unternehmenskultur sowie Training und Entwicklung konnte die Firma aus Blomberg punkten. Zusätzlich erhielt sie erstmals die Zertifizierung „Top Arbeitgeber Deutschland“. Von den 125 geprüften Unternehmen erreichte Phoenix Contact auf Anhieb den sechsten Platz.

Polizei sucht Besitzer für herrenloses Fahrrad


Bereits am Mittwoch konnte die Polizei verhindern, dass ein am Bahnhof abgestelltes Fahrrad gestohlen wurde. Ein 57-jähriger Mann hatte versucht, mit einem zuvor aus dem Fahrradständer entnommenen Fahrrad wegzufahren. Dies gelang ihm aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung nicht. Aufgrund der Tatsache, dass der Fahrradeigentümer nicht bekannt ist, wurde das Fahrrad zum Polizeikommissariat gebracht. Die Polizei sucht jetzt den Eigentümer. Hinweise bitte an die Polizei Bad Pyrmont unter 05281-94060.

Neuer Standort von Phoenix Contact in Paderborn

Die jüngste Gesellschaft der Blomberger Phoenix Contact-Gruppe, die Phoenix Contact Power Supplies GmbH, bezieht im April den neuen Standort in Paderborn-Barkhausen. Im September letzten Jahres hatte das Unternehmen das ehemalige Verwaltungsgebäude des Leuchten-Herstellers Hella erworben und zwischenzeitlich für den Bezug hergerichtet. Im ersten Schritt werden rund 100 Mitarbeitende aus Bad Sassendorf, dem bisherigen Sitz der vorherigen APtronic AG, nach Paderborn ziehen. Im zweiten Schritt folgen dann rund 35 Mitarbeitende der Phoenix Contact Electronics GmbH aus Bad Pyrmont. Industrielle Märkte wie Automation, Umwelttechnik, erneuerbare Energien sowie die Prozesstechnik sind Abnehmer für Stromversorgungen. Darüber hinaus werden kundenspezifische Geräte für die Medizin-, Gebäude-, sowie Netzwerktechnik geliefert als auch geräte-integrierte Lösungen, beispielsweise für Bankautomaten und Industrie-PC’s.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Einmal von Mark Forster

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv