UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Polizei nimmt Pkw-Aufbrecher fest

Gestern (18.) Vormittag wurde der Polizei ein Pkw-Aufbruch am Hylligen Born gemeldet. Der Dieb hatte ein auf dem Beifahrersitz abgelegtes Portemonnaie, einen Schlüsselanhänger und ein Mobiltelefon entwendet. Bei der anschließenden Fahndung trafen die Beamten auf der Schillerstraße auf einen 40-jährigen Mann, der seit längerem im Verdacht steht PKW-Aufbrüche und Wohnungseinbrüche in Bad Pyrmont und Lügde zu begehen. Bei seiner Überprüfung wurden die Gegenstände aus dem aufgebrochenen Pkw gefunden. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Polizei verdächtigt ihn mindestens 13 weitere PKW-Aufbrüche seit Mai 2013 in Bad Pyrmont verübt zu haben.

 

Bad Pyrmont will Sportler ehren

Die Stadt nimmt ab sofort Vorschläge für die Sportlerehrung 2013 entgegen. Die Stadt beabsichtigt, im Frühjahr nächsten Jahres die sportlichen Leistungen der ortsansässigen Vereine des Jahres 2013 zu ehren. Zu diesem Zweck werden die Vereine durch das Fachgebiet Schulen und Jugend angeschrieben. Falls ein Verein kein Anschreiben erhalten hat, können dennoch zu ehrende Leistungen auf den Meldebögen der Stadt Bad Pyrmont eingereicht werden. Die Bögen können telefonisch bei der Stadt angefordert werden.

CDU stellt Klaus Blome als Bürgermeisterkandidaten vor

Gegen die erneut kandidierende Bürgermeisterin Elke Christina Roeder (SDP) wird der parteilose Rechtsanwalt und Notar Klaus Blome antreten. Als Rechtsanwalt müsse er sich durchsetzen können und als Notar müsse er vermitteln können, sagt Blome. Das seien zwei Eigenschaften, die ihm bei seiner neuen Aufgabe helfen könnten. Inhaltlich müsse er sich aber erst noch einarbeiten. In Pyrmont ist Klaus Blome durch sein ehrenamtliches Engagement bei der Spielvereinigung oder beim Jugendförderverein Union Bad Pyrmont bekannt. Blome muss noch im Januar von den CDU-Mitgliedern offiziell als Bürgermeisterkandidat nominiert werden.

 

SPD-Ortsverbandsvorsitzende für gemeinsames Feuerwehrhaus für Holzhausen und Bad Pyrmont

 

Die CDU vertritt den Standpunkt, dass der Bau auf absehbare Zeit nicht realisierbar sei, zumal es noch keinen Standort gebe. Die SPD hingegen sprach sich im Finanzausschuss der Stadt Bad Pyrmont für eine Förderung aus. Die alten Feuerwehrhäuser seien in die Jahre gekommen, außerdem solle die Arbeit der Feuerwehrleute innerhalb einer planenden Arbeitsgruppe gewürdigt werden, sagte Ratsmitglied und Stadtverbandsvorsitzende Heike Beckord. Für die Planung eines neuen Feuerwehrhauses sollten deshalb 19.000 Euro in den Haushalt für 2014 eingeplant werden, um nach einem geeigneten Standort zu suchen, so Beckord weiter. Eine entgültige Entscheidung trifft der Rat in seiner Sitzung am 19. Dezember.

 

Alkoholisierter Autofahrer verursacht gleich zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Zunächst stieß der 51jährige gestern Abend mit seinem Pkw auf der Bathildisstraße beim Abbiegen gegen ein Verkehrszeichen, das aus der Halterung gebrochen und beschädigt wurde. Trotz des Schadens setzte der Mercedes-Fahrer seine Fahrt fort, verursachte aber kurz vor der Einmündung Humboldtstraße den nächsten Unfall. Er fuhr gegen die geöffnete Tür eines am Fahrbahnrand parkenden Pkw. Die Tür wurde erheblich beschädigt, eine daneben stehende Frau blieb unverletzt. Auch hier fuhr der Mann zunächst weiter. Vermutlich veranlassten ihn die Rufe von Zeugen, dass er schließlich anhielt. Als die Polizei an der Unfallstelle erschien, stellte sich heraus, dass der Fahrer erheblich unter Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,60 Promille.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Be Mine von Ofenbach

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv