UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge/Hameln: Das seit Freitag vermisste Kleinflugzeug ist am späten Samstagnachmittag von einem Jagdberechtigten im Waldgebiet bei Coppenbrügge entdeckt worden

Beim Piloten konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Das Flugzeug lag eingeschneit am Ith-Höhenzug in Hanglage und musste gegen Abrutschen abgesichert werden. Mitarbeiter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) aus Braunschweig und die Tatortgruppe der Polizei Hameln haben ihre Ermittlungen aufgenommen und mussten mit geländegängigen Einsatzfahrzeugen des DRK zur unzugänglichen Absturzstelle gebracht werden. Wie das Flugzeug noch diese Strecke ohne Kontakt zum Tower zurücklegen konnte und zusammen mit der abweichenden Mobilfunkortung einen falschen Suchradius ergeben konnte, wird Bestandteil der laufenden Ermittlungen sein. Der 78-jährige Pilot aus Braunschweig war am Freitag gegen 12.15 Uhr mit dem 2-sitzigen Schulungsflugzeug in Osnabrück-Atterheide gestartet. Zielflugplatz sollte Braunschweig sein.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
11 Blocks von Wrabel

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv