UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Zeugen für Fahrerflucht gesucht

Die Polizei Coppenbrügge sucht Hinweise auf eine Radfahrerin, die Unfallflucht begangen haben soll. Der Unfall ereignete sich gestern, am Mittwoch gegen 14.00 Uhr in der Bahnhofstraße in Coppenbrügge. Die unbekannte Radfahrerin soll aus einer Grundstückseinfahrt entgegen der Fahrtrichtung auf den Radweg eingebogen sein. Ein Jugendlicher, der mit seinem Mountainbike auf dem Radweg fuhr, konnte einen Zusammenstoß nur durch starkes Abremsen verhindern. Dabei stürzte er und zog sich Schürfwunden und Prellungen zu. Zeugen können sich an die Polizeidienststelle in Coppenbrügge wenden.Tel. 05156-7082

Bäckerei Mente endgültig geschlossen

Die Coppenbrügger Bäckerei Mente ist endgültig geschlossen. Nach 84 Jahren Unternehmensgeschichte haben Bäckermeister Karl Heinz Mente und Ehefrau Ulrike Mente den Betrieb aufgegeben. Die Suche nach einem Nachfolger war erfolglos geblieben. Nach der Schließung am 1. Juli wurden jetzt noch einmal 100 Brote von Hand gebacken und als Spende an die Hamelner Tafel gegeben, wo sie heute verteilt werden.

Öffis starten Pilotprojekt

In der nächsten Woche startet im Flecken Coppenbrügge ein Pilotprojekt der Öffis Hameln-Pyrmont. Das Projekt Bürgerbus soll helfen, den öffentlichen Personennahverkehr aufrecht zu erhalten. Rund 20 freiwillige Fahrer würden für das Projekt Bürgerbus benötigt. (Ein Fahrzeug wird von den Öffis zur Verfügung gestellt)

Gemeinsames Schulfest der Grundschulen Salzhemmendorf und Lauenstein

Die Grundschulen Salzhemmendorf und Lauenstein feiern heute ein gemeinsames Schulfest. Knapp 40 Kinder aus Lauenstein und 150 aus Salzhemmendorf sind bereits gekommen. Die Grundschüler treffen sich anlässlich der Grundschulschließung in Lauenstein in der Mitte der Ortschaften, um dann gemeinsam mit musikalischer Begleitung durch Salzhemmendorf zu ziehen. Heute Nachmittag wird es dann auf dem Schulhof einen Festakt geben. Die Schulschließung Lauenstein ist Teil des Grundschulentwicklungskonzeptes im Flecken. Der drastische Rückgang der Geburtenzahlen im Flecken Salzhemmendorf war ausschlaggebend. Dieses Jahr sind bis Dato 13 Kinder im Flecken geboren, auch die Schulschließung Wallensen 2014 und Oldendorf 2018 sind Teil des Konzeptes.Es soll einen zentralen Grundschulstandort in Salzhemmendorf geben.

Rat hat sich mit geplanter Bauschuttdeponie beschäftigt

Seit Anfang der 60er Jahre wird im Steinbruch am Ith, zwischen Bisperode und Lauenstein abgebaut. In ca. 2 Jahren endet diese Abbauphase. Der Betreiber, die Hannoversche Basaltwerke GmbH, will den Steinbruch dann mit Bauschutt auffüllen. Geschäftsführer Stefan Entrup betonte auf der Ratssitzung gestern, dass es dabei strenge Auflagen geben werde. Negative Auswirkungen auf das Grundwasser schließt Entrup aus. Klaus Dieter Dohme von den Unabhängigen zeigte sich skeptisch, er bezweifelt, dass es keine Gefährdung der Umwelt geben wird.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Walk on Water von 30 Seconds to Mars

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv