Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Emmerthal

Emmerthal/Hameln: Tier löst Auffahrunfall aus - Autofahrerin verletzt ins Krankenhaus

Ein kleines Tier soll Montagmorgen auf der Bundesstraße 83 unterhalb des Ohrberges einen Auffahrunfall ausgelöst haben. Eine Autofahrerin wurde dabei verletzt. Eine 55-jährige Autofahrerin fuhr auf der B 83 von Emmerthal in Richtung Hameln. Hinter dem Solarinstitut unterhalb des Ohrberges bremste sie ihren Wagen aufgrund eines kleinen Tieres, dass nicht näher definiert wurde, stark ab. Die folgende 26-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf das Heck des Fahrzeugs auf. Die 26-Jährige wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Dabei kam es zu Behinderungen.

Emmerthal: Im Bereich Emmerthal ist in der Nacht ein Flugzeug mit einem Laserpointer beschossen worden

Unbekannte Täter hatten gegen 1:50 Uhr die Maschine aus Palma, die sich im Landeanflug auf den Flughafen Hannover-Langenhagen befand mit Hilfe eines Laserpointers beschossen. Die Piloten wurden geblendet, konnten die Maschine aber dennoch sicher in Langenhagen landen. Die Koordinaten wurden der Polizei übermittelt. Die Fahndung blieb jedoch erfolglos. Fälle wie diese kommen monatlich ein- bis zweimal vor. Die Polizei weist noch einmal daraufhin, dass es sich bei dem Laserpointerbeschuss eines Flugzeugs um kein Kavaliersdelikt handelt.

Hagenohsen: Wem gehört dieses Fahrrad?

Am Samstag, dem 30. Juni, wurde in Hagenohsen am Weserufer unterhalb der Valentinibrücke ein neuwertiges Mountainbike (schwarz/rot) der Marke "GT Zaskar" gefunden. Das hochpreisige MTB mit 20 Gängen und 27,5-Zoll-Reifen lag ungesichert in einem Gebüsch nahe der Weser. Die Finderin informierte die Polizeistation Emmerthal, die das Fundfahrrad sicherstellte. Da den Ermittlern zu diesem Fahrrad derzeit keine Diebstahlsanzeige vorliegt und weitere Ermittlungen keinen Erfrolg erbrachten, erhoffen sich die Beamten durch Veröffentlichung eines Fotos Antworten auf folgende Fragen: Wie ist das Fahrrad unter die Brücke gekommen und wer ist der rechtmäßige Eigentümer des Fahrrades? Hinweise werden von der Polizeistation Emmerthal unter der Tel. 05155/27938-0 entgegengenommen.

 

 

 

Emmerthal: Schulstandort gesichert?

Lange schon wird um den Schulstandort Emmerthal gerungen. Jetzt heißt es, dass im Kreishaus an einer Vorlage gearbeitet wird, die einen Neubau für ein Bildungshaus von der Grundschule bis zur Haupt- und Realschule vorsieht. Diese Vorlage der Kreisverwaltung zum Schulstandort Emmerthal soll der Politik nach der Sommerpause zur Abstimmung vorgelegt werden, sagt der Kreistagsabgeordnete Helmuth Mönkeberg, der im Kreistag eine Gruppe mit SPD, Grünen und Linken bildet. Für Mönkeberg, steht fest, ein gemeinsamer Neubau für die Grundschule und die Johann-Comenius-Schule sei sinnvoll.
Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann will sich zu dem möglichen Neubau des Bildungshauses in Kirchohsen zurzeit nicht äußern. Er verwies auf den Landkreis, der die Öffentlichkeit ebenfalls nicht informiert hat.

Emmerthal: Auto kracht gegen Schlossmauer

Ein Autofahrer ist heute Morgen mit seinem Wagen gegen die Schlossmauer der Hämelschenburg gefahren. Der 21-jährige aus Hessich Oldendorf war mit seinem Toyota hinter dem Ortseingang von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Unfall zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Informationen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Torn von Natalie Imbruglia

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv