Grohnde: Tödlicher Verkehrsunfall

Veröffentlicht am Sonntag, 17. September 2017 10:54

Heute Morgen ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall bei Grohnde. Eine Fahrerin ist aus bislang unbekannten Gründen auf der B 83 gegen Bäume geprallt. Kurz darauf ging das Unfallfahrzeug in Flammen auf. Eine Ersthelferin konnte das Unfallopfer aus dem Wrack ziehen. Jede Hilfe kam jedoch für die Fahrerin zu spät. Die Straße war wegen der anschließenden Bergungsarbeiten voll gesperrt. Vor genau einem Monat ereignete sich auf der gleichen Strecken ebenfalls ein tödlicher Verkehrsunfall. Dabei ist ein junger Mann aus Nienburg in einem Transporter nach einem Unfall verbrannt.