UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Grohnde: AKW - Federbrüche in Brennelementen

Im Atomkraftwerk Grohnde wurden während einer Sonderinspektion Federbrüche an den Brennelementen festgestellt. Das teilte das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz  mit. Bei der Überprüfung wurden Schäden an drei Niederhaltefedern beanstandet. Diese dienen zur korrekten Ausrichtung des Brennelements. An jedem Element sind 16 Haltefedern verbaut. Die betroffenen Elemente werden nicht wieder eingesetzt. Im AKW Emsland war zuvor ein ähnlicher Schaden festgestellt worden. Deshalb gab es auch die Überprüfung in Grohnde.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Zusammen von Die Fantastischen Vier feat. Clueso

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv