Grohnde: Pkw prallt auf Bundesstraße 83 mehrmals gegen Stützmauer

Veröffentlicht am Freitag, 13. Oktober 2017 07:53

Aufgrund einer plötzlich aufgetretenen Krankheit verlor am gestrigen Donnerstag ein 77-jähriger Mann aus Emmerthal die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte auf der Bundesstraße 83 bei Grohnde gegen eine Mauer. Der Mann befuhr gegen 18:30 Uhr die Bundesstraße 83 von Grohnde in Richtung Hehlen. In der Platanenallee kam der Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte mehrmals eine Stützmauer. Nach einem Achsbruch kam der Wagen zum Stillstand. Der 77-Jährige wurde mit einem Rettungswagen nach Bad Pyrmont in ein Krankenhaus transportiert.