Emmerthal: Landwirtschaftsmuseum Börry als alternativer Standort für Dokumentationsort Bückeberg?

Veröffentlicht am Samstag, 23. Juni 2018 13:27

In der Diskussion um den geplanten Dokumentations- und Lernort am Bückeberg hat die CDU-Kreistagsfraktion noch einmal das Landwirtschaftsmuseum in Börry als alternativen Informationsort vorgeschlagen. Nach Ansicht der CDU könnte dort ein vorhandenes Gebäude mit Ausstellungsfläche und Platz für einen Vortragsraum wetterunabhängig den Besuchern zur Verfügung stehen, einschließlich Toilettennutzung. Im Anschluss des Besuches in Börry könnte das Gelände am Bückeberg besichtigt werden. Außerdem fordert die CDU-Kreistagsfraktion die Durchführung der Einwohnerbefragung. Der geplante Dokumentations- und Lernort Bückeberg dürfe nicht ohne das Votum der Einwohner umgesetzt werden. Zudem müssten die noch offenen Ergebnisse bzgl. der Eigentumsfrage, der baurechtlichen Voraussetzungen und Förderkulisse abgewartet werden, ebenso wie die schriftlichen Zusagen des Bundes, die Voraussetzung für die Aufhebung der Vorbehaltsbeschlüsse aus der letzten Kreistagssitzung in einer nichtöffentlichen Kreisausschusssitzung sind.