Hameln: Mit PKW in Schaufenster gefahren

Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Dezember 2017 08:36

In der Hamelner Bahnhofstraße ist am Mittwochnachmittag ein Autofahrer mit seinem Wagen in das Schaufenster eines Blumenladens gefahren.Der Mann hatte beim Einparken auf dem Seitenstreifen Brems- und Gaspedal verwechselt. Der 89-Jährige aus Bad Münder blieb unverletzt. Auch im Geschäft und auf dem Gehweg kam niemand zu Schaden. Zum Unfallzeitpunkt waren dort keine Passanten unterwegs. Am PKW entstand nach erster Einschätzung Totalschaden. Der Schaden am Gebäude und im Blumenladen kann noch nicht beziffert werden. Feuerwehr und technisches Hilfswerk sicherten die Gebäudefront ab. Die Bahnhofsstraße musste für den Einsatz gesperrt werden. Nach Auskunft der Polizei wurde der Führerschein des Mannes mit dessen Einverständnis einbehalten und sichergestellt.