Zusätzliche Gebühren sorgen für Ärger

Veröffentlicht am Dienstag, 23. April 2013 07:55

Mögliche zusätzliche Gebühren beim geplanten Hamelner Stadtfest im August sorgen für Ärger. Die Fraktion Piraten & LINKE im Rat der Stadt Hameln zeigt sich verwundert über Berichte, dass die HMT anlässlich des sogenannten 'Pflasterfestes' zusätzliche Sondernutzungsgebühren erheben will. Die Fraktion hält eine doppelte Gebührenerhöhung für rechtswidrig und hat zur Klärung eine Anfrage an die Stadtverwaltung gerichtet. Die Fraktion Piraten & LINKE will unter anderem wissen, wie eine Gebühr, die zur monatlichen oder gar jährlichen Sondernutzung berechtigt, anlässlich von Sonderveranstaltungen nochmals erhoben werden könnte.