UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann kritisiert "Kombibad"

Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann hat erneut die Pläne der Mehrheitsgruppe im Rat, für ein Kombibad kritisiert. Der Zuschussbedarf für die drei Hamelner Bäder beträgt rund 1,3 Millionen Euro pro Jahr. Um die Kosten zu senken, tendiert die Mehrheitsgruppe dazu, am Schulzentrum Nord ein Hallen- und Freibad bauen und im Gegenzug das Südbad schließen. Die Oberbürgermeisterin bezweifelt, dass auf diese Art und Weise Kosten gesenkt werden könnten. Außerdem gebe es bei dem derzeitigen Schuldenstand der Stadt keinen Spielraum für eine größere Ausgabe sagte Lippmann.

Der Hamelner Einzelhandel ist mit dem Ergebnis des abgelaufenen Jahres zufrieden

Die Konsumstimmung sei so gut wie schon lange nicht mehr, so Sprecher Holger Wellner. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen seien insgesamt gut, allerdings gäbe es auch einen verschärften Wettbewerb. Trotzdem sei Hameln mit einem attraktiven Branchenmix und einem positiven Erscheinungsbild durch die Sanierung der Fußgängerzone gut aufgestellt.

keine Lösung für Leerstand

 

Der Sprecher des Einzelhandelsverbands Hameln-Pyrmont Holger Wellner sieht derzeit keine Lösung für die Leerstände in der Hamelner Innenstadt. Das Problem sei, dass viele Mietverträge langfristig gestaltet seien, so Wellner im radio aktiv-Gespräch. Ein weiteres Problem sei es, dass viele Vermieter gar nicht aus der Region kämen. Das mache es dann für den Einzelhandelsverband noch einmal schwieriger gemeinsam mit den Vermietern eine Lösung für den Leerstand zu finden, so Wellner weiter.

Neuer Vorstandsvorsitzender bei Lenze

Der heimische Hersteller von Antriebs- und Automatisierungstechnik Lenze hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Christian Wendler tritt zum 1. Januar die Nachfolge von Dr.Erhard Tellbüscher an, der nach elfjähriger Tätigkeit an der Vorstandsspitze und fast 27 Jahren im Unternehmen zum 31. Dezember 2013 in den Ruhestand gegangen ist. Er habe den Betrieb in den letzten Monaten bereits gut kennen gelernt und freue sich auf die bevorstehenden Aufgaben, so der neue Vorstandsvorsitzende Christian Wendler. Lenze beschäftigt weltweit knapp 3.300 Mitarbeiter und ist in 60 Ländern vertreten. Auch im Landkreis Hameln-Pyrmont gehört Lenze zu den größten Arbeitgebern.

Stadt will mehr Geld für Kinderbetreuung

Nach Ansicht von Stadträtin Gaby Willamowius muss sich der Landkreis an den Kosten für die Kinderbetreuung stärker beteiligen. Der Landkreis hat angekündigt, die Kommunen künftig mehr zu entlasten, aber konkrete Zahlen sind bisher nicht genannt worden. Im Hamelner Rat hat die Mehrheitsgruppe aus CDU, Grünen und Unabhängigen für 2014 500.000,- Euro zusätzlich beantragt und diese Summe auch im Haushalt eingeplant. Es müsse berücksichtigt werden, dass im Rahmen der Jugendhilfe Krippen- und Kitabetreuung, Kinder- und Familienservicebüros sowie die Nachmittagsbetreuung von der Stadt gewährleistet würden, sagt Willamovius. Es sei unumgänglich, dass der Landkreis dafür zahlen müsse.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
One Day von Logic feat. Ryan Tedder

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv