Im Studio: Paulina Kretschmar

Paulina Kretschmar

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Arbeitsgruppe soll Bäderkonzept vorbereiten

Der Hamelner Ausschuss für Stadtentwicklung hat Bäderkonzept auf den Weg gebracht. Die Mitglieder sprachen sich einstimmig dafür aus. Eine Arbeitsgruppe soll jetzt in einem ersten Schritt die Aufbereitung des Bedarfs und dessen Umsetzung in bauliche Anforderungen erarbeiten. Die Verwaltung soll außerdem 50.000 bis 100.000 Euro für ein Gutachten eines externen Planungsbüros in den Haushalt 2014 einstellen. Die Kosten für dieses Gutachten stießen bei einigen Ausschussmitgliedenr auf Kritik.

 

Über 100 Blutspender bei radio aktiv

Die DRK-Blutspendeaktion bei radio aktiv gestern ist auf gute Resonanz gestoßen. Die Organisatoren registrierten 101 Spender. Die Referentin beim Blutspendedienst Springe Birgit Müller zeigte sich sehr erfreut über die hohe Teilnehmerzahl. Die Bereitschaft Blut zu spenden, sei in ganz Niedersachsen, aber auch besonders im Landkreis Hameln-Pyrmont überdurchschnittlich gut.Bereits seit 2006 veranstalten radio aktiv und das heimische DRK einmal im Jahr den Blutspendetag.

Stadt erreicht empfohlene Betreuungsquote

Stadträtin Gaby Willamowius geht davon aus, dass die Stadt Hameln ab August ausreichend Krippenplätze anbieten kann. Ab diesem Zeitpunkt haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für ihr unter dreijähriges Kind. Experten gehen davon aus, dass zunächst einmal jedes dritte Kleinkind betreut werden soll. Willamowius sagte, die Stadt habe 341 Plätze in Krippen sowie Tagespflegeplätze und könne damit die empfohlene Quote von einem Drittel erreichen. Es gäbe zwar noch Unsicherheiten, was den Bedarf angehe, sie gehe aber von steigender Nachfrage aus.

Verzögerungen bei Sporthallen-Neubau

Beim Bau der Sporthalle Nord in Hameln drohen Verzögerungen. Der erste Preisträger des Architektenwettbewerbs hat sich aus dem Projekt zurückgezogen. Stadtbaurat Hermann Aden sagte, es sei Ziel der Stadt gewesen, sowohl die Architekten- als auch die weiteren Planungsleistungen als Generalplanungsauftrag zu vergeben. Im Rahmen der Verhandlungen habe sich nun herausgestellt, dass die Vorstellungen über die Vertragsgestaltung seitens der Architekten nicht den Vorgaben der Ausschreibung entsprechen. Es habe kein Konsens erzielt werden können, so Aden. Nun wird sich die Stadt mit den weiteren beiden Preisträgern zusammensetzen. Die Halle wird wahrscheinlich daher nicht wie geplant nach den Sommerferien 2014 fertig sein. Aden rechnet mit einer Verzögerung von einem halben Jahr. Die Politik wurde gestern im Ausschuss für Stadtentwicklung über die neue Lage informiert und zeigte sich enttäuscht.

"Pädaogisches Mittagessen und Hausaufgabenhilfe" im Nordstadttreff wird weiter gefördert

Das hat der Jugendhilfeausschuss einstimmig beschlossen. Bis Dezember 2015 bekommt das Mütterzentrum als Träger der Maßnahme jährlich 5.000 Euro vom Landkreis. Die Ausschussvorsitznde Ruth Leunig sieht das Projekt als wichtigen Baustein für die Förderung von Jugendlichen an. Das seit sieben Jahren bestehende Angebot nehmen vorwiegend Kinder mit Migrationshintergrund und aus sozial schwachen Familien wahr.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Raincheck von Hannah Jane Lewis

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv