UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Öbszönitäten per Smartphone an Kind

Die Polizei ermittelt gegen einen Unbekannten, der am Montag einer Zehnjährigen obszöne Anspielungen auf ihr Smartphone geschickt hat. Das Mädchen erhielt im Chat der Smartphone-Anwendung "Quizduell" obszöne Anspielungen auf sexueller Basis, als sie gerade mit dem Schulbus unterwegs war, so ein Polizeisprecher. Das Mädchen handelte jedoch richtig und vertraute sich noch in der Schule ihrer Lehrerin und zu Hause ihrer Mutter an. Die Familie schaltete die Polizei ein und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen zum Anschlussinhaber des vom Täter benutzten Handys wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs dauern an.
Die Polizei Hameln ruft alle Eltern auf Grund des Vorfalles zur Achtsamkeit auf, denn Computer und Smartphone böten zwar viele Möglichkeiten, enthielten aber auch Gefahren!

Stadtbücherei hat 100 jähriges Bestehen gefeiert

Zur Feier in der Pfortmühle waren zahlreiche Gäste aus Politik und Kultur gekommen. Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann unterstrich die Bedeutung der Bibliothek: sie rechnen sich nicht, aber sie zahlen sich aus, meint Lippmann. Bislang ist die Unterhaltung der Bücherei eine freiwillige Aufgabe. Dass die zu einer Pflichtaufgabe werden könne, kann sich auch die SPD Staatssekretärin und Bundestagsabgeordnte Gabriele Lösekrug Möller vorstellen. Rund 30.000 Ausleihen pro Monat verzeichnet die Hamelner Stadtbücherei derzeit. Dennoch bleibt erfolgreiche Lobbyarbeit, wie die, durch die von Bernd Bruns geleitete Hamelner Bibliotheksgesellschaft, unverzichtbar. Nur so könne vielleicht aus der freiwilligen eine Pflichtaufgabe werden, so Lösekrug Möller .

Wieder brennende Papierkörbe in Rohrsen

Nach den erneuten Mülltonnenbränden in Hameln Rohrsen sucht die Polizei Zeugen. Am Abend und in der Nacht brannten mehrer Papierkörbe und Müllcontainer. Die Feuer (gegen 19 /22 und 24 Uhr) konnten schnell gelöscht werden, teilte die Polizei mit. Bereits vor einigen Wochen gab es eine ähnliche Brandserie in der Rohrser Warte und am Kuckuck. In allen Fällen geht die Polizei von vorsätzlicher Sachbeschädigung aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Hameln, Telefon 05151/933-222.

Fraktionsvorsitzende der Grünen setzt sich für Verbesserungen im Kuckuck ein

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Hamelner Rat Ursula Wehrmann will sich für eine Verbesserung der Wohn – und Lebenssituation in der Hamelner Wohnsiedlung Kuckuck einsetzen. Aus dem Niedersächsischen Sozialministerium gab es jetzt die Nachricht, dass die Mittel für das Programm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ aufgestockt werden sollen. Ursula Wehrmann hofft, dass auch die Stadt Hameln Geld aus dem Programm zu Verbesserung der Wohn – und Lebensumstände im Kuckuck bekommen kann. Im Namen der Mehrheitsgruppe aus CDU, Grünen und Unabhängigen hat Wehrmann jetzt die Anfrage an den Verwaltungsausschuss gestellt, ob die Stadt Hameln Mittel aus dem Programm für den Kuckuck beantragen kann. Es gebe dort genug zu tun, wenn es darum geht, die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, betont Wehrmann. Der Verwaltungsausschuss beschäftigt sich mit der Anfrage in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, den 5. Februar.

Rats-Mehrheitsgruppe will Petition gegen Verschlechterungen im S-Bahn-Verkehr verabschieden

Des weiteren wird die Verwaltung gebeten, gegenüber der Landesregierung, der Landesnahverkehrsgesellschaft und dem Verkehrsausschuss der Region Hannover deutlich zu machen, wie groß der Schaden für die gesamte Region wäre, sagt die Fraktionsvorsitzende der Grünen Ursula Wehrmann. Sollte es von Hameln aus keine direkte Anbindung mehr an den Flughafen Hannover geben, sei das nicht nur zum Nachteil für Pendler und Reisende aus Hameln, sondern auch für Touristen, die ins Weserbergland reisen wollten. Sie halte es auch für sinnvoll, wenn man sich mit anderen Betroffenen zusammenschließe, so Wehrmann.
Der Antrag der Mehrheitsgruppe ist am Mittwoch, den 5. Februar Thema im Verwaltungsausschuss der Stadt Hameln.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
2U von David Guetta feat. Justin Bieber

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv