Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Verein Freiraum muss seine Räume in der Walkemühle räumen

 

Die Stadt habe das Mietverhältnis zu Ende Oktober gekündigt, da das Haus verkauft werden soll, teilte der Verein mit. Der Verein Freiraum bietet seit zwei Jahren ein Kulturprogramm, das eine Alternative zu bestehenden kommerziellen Angeboten darstellen soll. Mit einer Kundgebung am 1. Mai wollen die Vereinsmitglieder auf die Kündigung aufmerksam machen und gleichzeitig zeigen, welche Bedeutung das Angebot von Freiraum e.V. in der Stadt hat. Ein Vorbereitungstreffen ist für Montag, 29. April um 18.00 Uhr angesetzt. Am 7. Mai soll sich zudem ein Plenum mit der Frage beschäftigen, ob die Kündigung noch rückgängig zu machen ist und wie es für den Verein weitergehen soll.

 

HWG baut neue Wohnhäuser

Die Hamelner Wohnungsbau-Gesellschaft will an der Werheimer Straße zwei neue Wohnhäuser bauen.Das hat die Hamelner Stadtverwaltung im Stadtentwicklungsausschuss bekannt gegeben.20 neue Wohneinheiten sind in der Wertheimer Straße geplant. Unter Berücksichtigung der derzeitigen Nachfrage, sollen es kleinere Wohneinheiten werden. Der alte Gebäudekomplex wird abgerissen, da er von Feuchtigkeit und weiteren Schäden betroffen ist. Stattdessen werden zwei dreigeschossige Gebäude geplant. Die Investitionskosten betragen ca. zwei Millionen Euro. Voraussichtlich am 1. Juli dieses Jahres sollen die Abrissarbeiten beginnen.

Landrat Butte erschossen

Die Tötung von  Hameln-Pyrmonts Landrat Rüdiger Butte hat  Entsetzen im gesamten Landkreis ausgelöst. Nach Polizeiangaben ist Butte durch Schüsse ums Leben gekommen. Der Attentäter soll sich anschließend selber erschossen haben. Bei dem Täter soll es sich um einen älteren Mann handeln. Einzelheiten nach 16 Uhr, dann ist eine Pressekonferenz angesetzt. Die Kirchengemeinde Münster St. Bonifatius und der Kirchenkreis Hameln-Pyrmont laden alle Menschen zu einem Gottesdienst am heutigen Freitagabend um 19:00 Uhr in das Münster ein.

Bürgerinitiative gegen Windräder geplant

Der Ausschuss für Stadtenwicklung hat sich für Windkraftanlagen im Gebiet Hameln Rohrsen und Hilligsfeld ausgesprochen. Vor Beginn der Sitzung hatten etwa 10 Bürger ihrem Ärger Luft gemacht. Sie sehen das Neubaugebiet Hottenbergsfeld außergewöhnlich stark belastet und befürchten Beeinträchtigungen wie Lärm und Schlagschatten durch eine Windkraftanlage. Grünen Ratsherr Jürgen Mackethun teilt die Bedenken nicht. Die Rohsener planen nun eine Bürgerinitiative zu gründen, um die Windräder doch noch zu verhindern.

Pkw-Aufbrüche in Afferde - Zeugen gesucht

 

Die Polizei Hameln sucht Zeugen zu Pkw-Aufbrüchen in Afferde. Bislang unbekannte Täter schlugen in der vergangenen Nacht (24./25.04.) die Seitenscheiben zweier am Fahrbahnrand abgestellter Fahrzeuge ein. Aus den PKW heraus entwendeten die Täter anschließend jeweils eine Geldbörse mit Bargeld. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe eines 4stelligen Eurobetrages. Wer zur Tatzeit im Bereich der Holunderstraße und Kriegerdenkmal in Afferde etwas Auffälliges beobachtet hat, wird gebeten sich an die Polizei Hameln zu wenden (Rufnummer 05151/933-222).

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Please, Please, Please von Sasha

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv