UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessisch Oldendorf: Vorbereitungen für Schwertransporte

Voraussichtlich noch bis zum 23. Januar 2018 müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen im Bereich Hemeringen und Wahrendahl rechnen.Grund dafür sind vorbereitende Arbeiten zur Durchführung von Schwertransporten anlässlich der Errichtung von Windenergienanlagen im Windpark Egge. Zur Durchführung der Schwertransporte ist es notwendig, teilweise die Grünstreifen tragfähig auszubauen. Die Bauarbeiten werden überwiegend unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Die Verkehrsführung geschieht hierbei durch Ampelregelung. Weiterhin ist es erforderlich, den Kreisverkehrsplatz in Abschnitten voll zu sperren. Der Verkehr wird hier ebenfalls mit einer Ampel geregelt. Zudem ist mit geänderten Verkehrsführungen zu rechnen.

Hessisch Oldendorf: Vermisster tot aufgefunden

Die Suche nach einem vermissten Heimbewohner aus Heßlingen hat am Freitag ein trauriges Ende gefunden. Der Mann wurde nach nächtlicher Suche tot aufgefunden. Der Senior hatte das Heim in der Nacht gegen 02.30 Uhr verlassen. Die Polizei setzte bei der Suche auch einen Hubschrauber ein, der wegen aufkommendem Nebel aber wieder abfliegen musste. Am frühen Morgen war die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert worden. Rund 50 Einsatzkräfte beteiligten sich an der Suche, die Drohnenstaffel flog mit einer Wärmebildkamera das Umfeld des Altenheimes ab. Kurz vor acht Uhr wurde der Vermisste leblos in einem Graben aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Großenwieden: Fährbetrieb eingestellt

Die Fähre Großenwieden hat erneut wegen Hochwasser den Fährbetrieb eingestellt. Das hat der Landkreis heute mitgeteilt. Wann die Fähre Großenwieden wieder fahren kann, ist noch nicht abzusehen.

Hessich Oldendorf: Mehrere Einbrüche in Firmen am Steinbrinksweg

Mehrere Firmen und Einrichtungen im  Gewerbegebiet "Steinbrinksweg" waren am Wochenende Ziel von Einbrechern. Nach dem gewaltsamen Eindringen in die Firmenräume wurden diese von den unbekannten Tätern durchsucht. Ob und in welchem Umfang etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Tatortgruppe der Polizei Hameln unterstützt im Moment die Kollegen der Polizeistation Hess. Oldendorf bei der Spurensicherung.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden der Polizei vier Taten gemeldet, u.a. in eine Tennishalle, in der ein Münzeinwurfsautomat für die
Hallenbeleuchtung aufgebrochen wurde. Sollte jemand verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, können die Hinweise unter Tel. 05152/947490 der Polizeistation Hess. Oldendorf mitgeteilt werden.

 

 

Großenwieden: Fähre bleibt bis auf Weiteres am Ufer!

Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation wurde der Fährbetrieb in Großenwieden eingestellt. Wann die Fähre wieder in Betrieb genommen werden kann ist momentan noch unklar.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
The Ocean von Mike Perry feat. Shy Martin

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv