Fischbeck: Neue Führung - Wo die Sterne funkeln

Veröffentlicht am Montag, 30. Oktober 2017 14:28

Das Stift Fischbeck bietet ab Mitte November eine neue spätabendliche Themenführung an. Unter dem Motto „Wo die Sterne funkeln“ steht dabei der Zeitraum von der Gründung des Stifts bis zum Ende des 13. Jahrhunderts im Mittelpunkt. Die Besucher können dabei das Klosterleben zur Zeit der Romanik erleben. Kapitularin Waltraud Menge hat die Führung gemeinsam mit zwei Stiftsdamen vorbereitet und in Szene gesetzt. Thematisiert wird auch die Gründungslegende, nach der an Klostergründerin Helmburgis vor tausend Jahren ein Gottesurteil vollzogen werden sollte. Auch Äbtissin Katrin Woitack zeigte sich bei der Generalprobe beeindruckt.