Hessisch Oldendorf: Am Rohdener Berg hat sich erneut ein Auto überschlagen

Veröffentlicht am Dienstag, 28. November 2017 08:36

Der 18-jährige Fahrer war am Montagabend (21.00 Uhr) von Rehren in Richtung Hess. Oldendorf unterwegs. In einer Kurve am Rohdener Berg auf Höhe des Asphaltwerkes kam der Wagen nach von der Straße ab, überschlug sich und rutschte in einen Straßengraben. Sowohl der Fahrer aus dem Landkreis Lippe als auch seine beiden Mitfahrerinnen (16 und 17) wurden leicht verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Als Unfallursache nimmt die Polizei zu schnelles Fahren auf regennasser Straße an. Erst am Samstagvormittag hatte sich auf demselben Streckenabschnitt ein Auto überschlagen.