Hessisch Oldendorf: Räuberischer Diebstahl in der Adolf-Kolping-Straße

Veröffentlicht am Freitag, 08. Dezember 2017 10:14

In Hessisch Oldendorf ist ein Mann von einem mutmaßlichen Dieb niedergeschlagen worden. Der 49-jährige Hess. Oldendorfer war am frühen Morgen (gegen 04.30 Uhr) als Fußgänger in der Adolf-Kolping-Straße unterwegs. Vermutlich hatte er den Auto-Aufbrecher während seiner Tat gestört. Der unbekannte Täter, hatte bereits aus dem Auto ein mobiles Navigationsgerät aus dem Handschuhfach geklaut und sich hinter einem Gebüsch versteck. Als sich der 49-Jährige dem Versteck näherte, schlug der Unbekannte dem Mann auf den Kopf. Da er kurzfristig besinnungslos war, konnte er den flüchtigen Täter nicht eindeutig erkennen und beschreiben. Das Opfer wurde leicht verletzt. Gegen den Unbekannten wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) oder die Polizei Hess. Oldendorf (Tel. 05152/947490) entgegen.