UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Cowboys sollen bei der Suche nach Rindern helfen

Im Bereich Höfingen und Fischbeck sollen heute  die noch fehlenden entlaufenen Rinder eingefangen werden. Die Tiere waren am Freitag von einer Weide ausgebrochen. Sie waren zunächst im Waldgebiet zwischen Höfingen und Fischbeck unterwegs, dann aber wieder verschwunden. Der Landwirt konnte am Wochenende einen Teil der Herde bei Pötzen aufspüren und wieder nach Hause treiben. Gestern wurden noch einige Tiere bei Fischbeck gesehen. Um auch die restlichen Rinder einzufangen, wird sich heute ein Cattle Drive Team mit Hunden und Pferden auf die Suche machen.

Die entlaufenen Rinder sind wieder auf ihrer Weide

Der Bauer konnte die 20 Highland Rinder am Abend in einem Wald bei Pötzen einfangen. Die Tiere waren am Freitag von einer Weide ausgebrochen. Sie wurden zunächst im Waldgebiet zwischen Höfingen und Fischbeck gesehen, waren dann allerdings wieder verschwunden. Gestern Abend konnte der Bauer die Rinder wieder nach Hause treiben.

Standsicherheit der Grabsteine auf den städtischen Friedhöfen wird überprüft

Die Prüfung, die mindestens einmal jährlich stattfinden muss, wird auf allen städtischen Friedhöfen ab Anfang Mai durchgeführt. Gleichzeitig werden die Grabstätten auch auf ihren Pflegezustand und auf den Ablauf der Ruhefrist überprüft. Ein Aufkleber weist darauf hin, wenn ein Grabstein nicht mehr sicher ist und umzustürzen droht. Darüber werden die Angehörigen auch schriftlich informiert.

 

Wohnhausbrand in Hessisch Oldendorf: radio aktiv war live vor Ort

In Hessisch Oldendorf hat heute Mittag ein Zweifamilienhaus gebrannt. Das Zweifamilienhaus war nach Angaben des Polizeipressesprechers Jens Petersen aufgrund eines Gasbrenners in Flammen geraten. Ein Anwohner hatte versucht, vor dem Haus mit Hilfe des Gasbrenners Unkraut zu entfernen. Dabei war das Feuer auf einen Holzschuppen und somit auf das Wohnhaus in der Langen Straße übergegangen. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war nach dem Brand noch mit einem Bagger vor Ort, um Brandteile zusammen zu schieben und restliche Brandherde zu löschen.

Hessisch Oldendorf muss sich neuen Berater suchen.

Stefan Schlichte beendet seine Tätigkeit für die Stadt Hessisch Oldendorf. Seit 2012 hat Schlichte für das Stadtmarketing Hessisch Oldendorf gearbeitet. Ziel war es, das Image der Stadt zu verbessern und für eine Belebung der Innenstadt zu sorgen. Schlichte wolle von der anstehenden erneuten Verlängerung des Vertrages (zum 30.04.) Abstand nehmen, teilte die Stadt mit. Schlichtes Unternehmen wolle mehr projektbezogen arbeiten. Für die Stadt Hessisch Oldendorf wolle er auch nur noch in diesem Rahmen tätig sein. Zwischen der Stadt und der Schlichte-Group war vereinbart worden, die Zusammenarbeit jährlich neu zu überprüfen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Only Thing We Know von Alle Farben & YOUNOTUS & Kelvin Jones

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv