UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Stadt meldet Mehreinnahmen

Die Stadt Hessisch Oldendorf kann sich über unerwartete Mehreinnahmen freuen. Wie im Finanzausschuss mitgeteilt wurde, ergeben sich zusätzliche Erträge von 290.000 Euro, die hauptsächlich über die Gewerbesteuer eingenommen wurden.Die Verwaltung war im Dezember von zusätzlichen Einnahmen von 960.000 Euro ausgegangen, nach den neuen Zahlen sind es 1,25 Millionen Euro. Trotz der unerwarteten Mehreinnahmen bleibt aber noch ein Minus von einer Million Euro in der Hessisch Oldendorfer Stadtkasse.

Pkw-Brand in Segelhorst

Ein Pkw-Brand auf der Landesstraße in Segelhorst hat heute Mittag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Als die ersten Kräfte eintrafen, wurde ein qualmender Pkw vorgefunden. Augenzeugen berichteten, dass Flammen aus dem Motorraum geschlagen sein sollen. Nach dem die Motorhaube von den Einsatzkräften geöffnet worden war, wurde der Motorblock mit Wasser gekühlt. Danach musste noch eine ca. 25 Meter lange Ölspur abgestreut werden. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

Mädchentreff startet Programm 2014

Der Mädchentreff Hessisch Oldendorf startet heute in das neue Jahr. Unter dem Motto „Auf ein Neues“ steht zum Auftakt ein sogenanntes Schrottwichteln auf dem Programm. Bis zu den Osterferien folgen Spiel- und Bastelnachmittage, sportliche Aktionen und eine Karnevalsfeier. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 7 bis 12 Jahren. Anmeldungen seien nicht erforderlich und neue Teilnehmerinnen immer gern gesehen, sagt Gleichstellungsbeauftragte Stephanie Wagner, die das Programm koordiniert. Der wöchentliche Mädchentreff geht freitags von 16.00 bis 18.00 Uhr. Wie in den Vorjahren werden dafür die Räumlichkeiten hinter dem Werkhaus in der Langen Straße in Hessisch Oldendorf genutzt.

Bürgermeister Harald Krüger sieht Stadt im Bereich der regenerativen Energien gut aufgestellt.

Hier gebe es positive Entwicklungen, sagte Krüger. Das Biogastechnologie-Unternehmen ARCHEA Biogas N.V. wolle sich mit seiner Niederlassung weiter in Hessisch Oldendorf konzentrieren. Schwerpunkt von ARCHEA in Hessisch Oldendorf seien Management im Zusammenhang mit regenerativen Energien sowie Forschung und Entwicklung von Anlagen. ARCHEA hat in Deutschland in Ludwigslust einen weiteren Standort; außerdem Niederlassungen in Brasilien und Kroatien.

 

Positive Bilanz für 2013

Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger hat für seine Stadt eine positive Bilanz des vergangenen Jahr gezogen. 2013 sei für Hessisch Oldendorf ein gutes Jahr gewesen, sagte Krüger im radio aktiv-Gespräch. Einer der Höhepunkte sei das VW-Veteranentreffen im Juni gewesen. Besser könne man kaum auf Hessisch Oldendorf aufmerksam machen, so Krüger. Das internationale VW-Veteranentreffen fand 2013 zum sechsten Mal in Hessisch Oldendorf statt. Mehr als 800 Fahrzeuge waren offiziell angemeldet. Während 2009 beim vorletzten VW-Treffen rund 20.000 Besucher gekommen waren, waren es 2013 rund 40.000.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
La Cintura von Alvaro Soler

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv