Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Zusätzliche Betreuungsplätze in Ferienzeit

Das Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Hessisch Oldendorf stellt zusätzliche Betreuungsplätze für die verlässliche Ferienbetreuung für Grundschulkinder bereit. Da sich bereits Anfang 2014 im Vergleich zu den Vorjahren eine erhöhte Nachfrage an Betreuungsplätzen abgezeichnet hat, wird die Zahl der Plätze aufgestockt. Vorgesehen ist das Angebot für Kinder, deren Eltern berufstätig sind. Die Betreuung findet während der Oster-, Sommer- und Herbstferien in der Grundschule am Rosenbusch statt. Die Kinder werden von Honorarkräften betreut, die über Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügen. Auf dem Programm stehen Spiel- und Beschäftigungsangebote. Die Anmeldung erfolgt wochenweise und kostet 35 Euro/Woche. Informationen gibt es im Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Hessisch Oldendorf. Kontakt: Petra Neujahr unter der Tel. 05152/782-155 und 05152/782-212 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Hier werden auch die Anmeldungen entgegengenommen.

Geländewagen prallt auf geparkten Pkw und kippt um - Fahrer leicht verletzt

Auf der Großenwiedener Hauptstraße ereignete sich am Sonntag, 16.03.2014, gegen 12.45 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 71-jährige Mann aus Hess. Oldendorf befuhr mit seinem Nissan Terrano II in Großenwieden die Hauptstraße in Richtung Kleinenwieden. Auf Höhe Haus-Nr. 104 übersah er einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Honda Civic. Der Nissan prallte mit dem rechten Frontbereich gegen die linke Fahrzeugecke des geparkten Honda und geriet ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kippte der Geländewagen auf die Fahrerseite. Der 71-jährige wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.500 Euro.

Besucher sollen sich künftig besser orientieren können

Dazu sollen zusätzliche Richtungsschilder und Infotafeln am Bahnhof und dem Großparkplatz am Südwall aufgestellt werden . Der Projektleiter im Hessisch Oldendorfer Rathaus, Herman Faust, sagte Radfahrer, Tagesgäste aber auch viele Besucher der neurologischen Klinik, die häufig mit der Bahn anreisten, sollen sich so besser zurechtfinden. Die neuen Schilder sollen noch im Frühjahr aufgestellt werden, sagte Faust im Ausschuss Wirtschaft und Tourismus gestern. Die Kosten betragen rund 2.500 Euro.

Hartmut Brepohl ist Träger des Bundesverdienstkreuzes

Der Entdecker der Schillat-Höhle – Hartmut Brepohl – ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Hamelns Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann überreichte Brepohl die Auszeichnung im Rahmen einer kleinen Feier im Hochzeitshaus. 22 Jahre nach seiner Entdeckung der Schillat-Höhle ist Brepohl von Niedersachsens Ministerpräsidenten für das Verdienstkreuz vorgeschlagen worden. Nach wie vor setzt sich Brepohl sehr für die Schillat-Höhle ein, deren ehrenamtlicher Betriebsleiter der 67-Jährige ist.

Hessisch Oldendorfer von Schwager bedroht

In der vergangenen Nacht ist ein Mann mit einer zerbrochenen Bierflasche bedroht worden. Eine Nachbarin hatte die Polizei verständigt, weil sie aus dem Haus in der Südstraße Geschrei, Hilferufe und Zerstörungen wahrgenommen habe. Ein 49-Jähriger war nach eigener Aussage von seinem Schwager bedroht worden. Anschließend sei der Täter geflüchtet. Die Polizei fand den 43-Jährigen mit stark blutenden Schnittwunden. Der Mann kam zur ärztliche Versorgung in ein Krankenhaus, wobei er sehr aggressiv und beleidigend war. Nach der Behandlung wurde der stark alkoholisierte Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wird jetzt wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Sinner von Deaf Havana

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv