UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Einbruch in Bäckerei - Täter wurden gestört und flüchteten

In der vergangenen Nacht sind zwei unbekannte Täter gewaltsam in eine Bäckerei am Münchhausenring eingedrungen. In der Bäckerei versuchten sie, gewaltsam einen Tresor zu öffnen. Offensichtlich wurden die Täter durch einen Lieferanten (gegen 02.45 Uhr) gestört. Sie brachen ihr Vorhaben ab und flüchteten zu Fuß. Eine Täterbeschreibung gibt es derzeit nicht. Die Ermittlungen und Auswertung von Spuren dauern an.

Hessisch Oldendorfer Bürgermeisterwahlkampf beginnt.

Der Kandidat der SPD und amtierende Bürgermeister, Harald Krüger lädt zu Bürgergesprächen in den 24 Ortsteilen ein. Auftakt ist am Donnerstag, dem 24. Juli, im Waldbad Rohden von 19 bis 21 Uhr. Die Bürgermeisterwahl in Hessisch Oldendorf ist am 28. September. Für die CDU tritt der parteilose Jochen Huch an. Auch der parteilose Brian Boyer will für das Bürgermeisteramt kandidieren.

Achtung - Diebe sind im Freibad unterwegs

Im Baxmann-Freibad sind am Wochenende erneut Badegäste bestohlen worden. Der oder die unbekannten Täter erbeuteten Mobiltelefone, Bargeld, Schmuck und Ausweisdokumente im Wert von über 1.000 Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Diebe über den rückwärtigen Hang auf das Gelände gekommen sind. Hinweise zur den Taten am Freitag zwischen 16.30 und 17.30 Uhr nimmt die Dienststelle in Hessisch Oldendorf entgegen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang dazu, Wertgegenstände nicht unbeobachtet zurückzulassen oder besser gar nicht erst mit ins Bad zu bringen.

Mähdrescher brennt

In Bensen bei Hessisch Oldendorf hat ein Mähdrescher gebrannt. Der Bauer konnte das Erntefahrzeug noch auf ein bereits abgemähtes Feld bringen, sodass ein Flächenbrand verhindert wurde. Bei dem Mähdrescher handelte es sich um ein rund 40 Jahre altes Modell. Der Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro Die Brandursache war laut Polizei ein technischer Defekt.

Unfall mit einem Leichtverletzten und 40.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfall auf der Landesstraße Heßlingen-Rumbeck ist am Morgen ein Autofahrer aus Hannover leicht verletzt worden. Der 45jährige hat sich im Bereich Rumbeck mit seinem Auto überschlagen und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Wegen Verdacht auf Alkohol am Steuer wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Mann war vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem 350-PS-Wagen von der Straße abgekommen und hat dabei auf einer rund 200 Meter langen Strecke Hecken und Zäune entlang der Durchfahrtsstraße beschädigt. Der Sachschaden am Auto beträgt rund 25.000 und an den Grundstückbegrenzungen weitere rund 15.000 Euro. Der Verunglückte soll zuvor in Hameln im Bereich Klütstraße / Pflümerweg bereits einen Unfall verursacht und dabei eine Laterne beschädigt haben. Eine Rettungswagenbesatzung hatte den Vorfall bemerkt und die Polizei informiert. Auf der Suche nach einem möglichen Verursacher stießen die Beamten bei Rumbeck auf das verunglückte Fahrzeug.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv