Landkreis Holzminden: Polizei ermittelt in möglicher Einbruchserie

Veröffentlicht am Freitag, 29. Dezember 2017 17:13

Unbekannte sind nach Weihnachten in die Büroräume der Samtgemeinde Polle eingebrochen. Die Täter drangen durch ein Kellerfenster ein und durchsuchten anschließend das Gebäude. Im Keller hebelten sie einen Tresor auf und entwendeten die darin enthaltene Geldkassette mit Bargeld. Die ebenfalls im Gebäude befindlichen Räume der Polizei blieben hingegen von den Tätern unangetastet. Ebenfalls in dieser Woche waren auch in der Ortschaft Hehlen Einbrechern am Werk. Die Täter drangen durch eine aufgehebelte Tür in das Sportheim des Ortes ein und rissen zwei Möbeltresore aus der Wand. Der Schaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Die Polizei prüft derzeit, ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch in Polle besteht. Sachdienliche Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei Holzminden entgegen.