Holzminden: Briefkasten des Jobcenters vermutlich durch Böller zerstört

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Dezember 2018 13:14

In der Nacht zu Dienstag haben bislang unbekannte Täter den Briefkasten des Jobcenters in Holzminden, Steinbreite, zerstört. Dabei wurde vermutlich ein gezündeter Böller in den Kasten geworfen, der diesen dann zur Explosion brachte. Es wurden diverse Briefe beschädigt. Eine 55-Jährige Mitarbeiterin des Jobcenters stellte kurz vor sieben Uhr am Dienstagmorgen den entsprechenden Schaden fest und rief die Polizei. Die Ermittlungen dauern an. Hierzu sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet oder gehört haben. Hinweise bitte an die Polizei Holzminden unter 05531/9580.