Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Großbäckerei Siebrecht sucht Investoren

Die insolvente Großbäckerei Siebrecht aus Brakel im Kreis Höxter bereitet sich auf die Suche nach Investoren vor. Geschäftsführer Karsten Jarick will das Unternehmen sanieren und weiterführen. Es gebe bereits mehrere Interessenten, die würden zur Zeit gesammelt. Ab Ende Juni soll dann konkret nach Investoren gesucht werden. Die Großbäckerei Siebrecht mit rund 800 Mitarbeitern ist in Schwierigkeiten geraten, weil nach eigenen Angaben die Umsätze gesunken und die Rohstoffpreise gestiegen sind. Die Bäckerei hat auch im Landkreis Hameln-Pyrmont mehrere Filialen.

40jähriges Dienstjubiläum

Der Leiter der Polizeistation Bodenwerder hat sein 40jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Hartmut Freyer ist seit 1973 im öffentlichen Dienst tätig und seit 2006 Leiter der Polizeistation Bodenwerder. In einer Feierstunde würdigte der Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, Kriminaldirektor Ralf Leopold, das stets auf die Nähe zum Bürger ausgerichtete erfolgreiche Wirken Freyers. In seiner Laudatio stellte der Inspektionsleiter insbesondere die stete Bereitschaft Freyers heraus, auch in schwierigen Situationen jederzeit Verantwortung zu übernehmen und sich für die Belange der Polizeistation mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern engagiert einzusetzen.

Münchhausen-Musical in Bodenwerder startet morgen in die Saiosn

Das Musical um die sagenhaften Lügenmärchen von Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen ist von Mai bis September an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat auf dem Vorplatz der Stadtkirche St. Nicolai zu sehen. Zusammen mit der diesjährigen Premiere des Münchhausen-Musicals wird am 12. Mai der Münchhausen-Geburtstag in der Innenstadt von Bodenwerder gefeiert. Das Musical beginnt um 15 Uhr. Das Zuschauen ist für die Besucher kostenfrei.Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Bodenwerder unter Tel. 05533/405-41 erhältlich.

Ursache für Wohnhausbrand in Delligsen geklärt

 

 

Die Polizei hat jetzt einen 16jährigen Jugendlichen ermittelt, der bei "Kokeleien" den Dachstuhl des leer stehenden Wohngebäudes in Brand gesetzt hatte. Der Dachstuhlbrand war am 23. April auf dem abgesperrten Gelände der ehemaligen Discothek ausgebrochen. Trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000,-- EUR. Der 16jährige, der in der Vergangenheit schon durch Körperverletzungsdelikte und Sachbeschädigungen auffällig geworden war, wird sich nunmehr wegen Brandstiftung vor dem Jugendrichter zu verantworten haben.

 

Fünf Leichtverletzte bei Wohungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Holzminden sind am frühen Morgen fünf Menschen leicht verletzt worden. Die vier Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser in Holzminden und Höxter eingeliefert. Das Feuer war gegen 03.45 Uhr gemeldet worden. Bei Eintreffen der Feuerwehr befanden sich die Bewohner noch im Haus. Die Bewohner der oberen Etage mussten mit Hilfe einer Drehleiter über die Balkone in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war im Wohnzimmer einer Wohnung im Obergeschoss ausgebrochen. Ausgelöst wurde der Brand nach ersten Ermittlungen der Polizei vermutlich durch eine brennende Zigarette. Die Untersuchungen dauern aber noch an. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Please, Please, Please von Sasha

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv