UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Auetal: Autounfall mit Todesfolge

Am späten Abend kam es gestern im Auetal (Landkreis Schaumburg) zu einem tödlichen Autounfall. Ein 24-jähriger ist mit seinem Beifahrer auf der Landstraße zwischen Bernser Landwehr und Bernsen gegen einen Baum gefahren. Der 24-Jährige verstarb am Unfallort. Der Beifahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei soll der Fahrer betrunken gewesen sein. Die Landstraße war wegen des Unfalls bis weit nach Mitternacht voll gesperrt.

Schaumburg: Ab 4. August Verkehrsbehinderungen in Rehren

Die Kreisstraße wird in der Ortsdurchfahrt erneuert, ebenso wie die Stützmauer zur Aue. Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Anliegerverkehr ist nur eingeschränkt möglich, heißt es von der Straßenbaubehörde. Eine Umleitungstrecke wird eingerichtet und örtlich ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2015. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund eine Million Euro und werden vom Landkreis Schaumburg und der Gemeinde Auetal getragen.

In Schaumburg gibt es endlich wieder Dampflokfahrten

Nach 18 Monaten ohne Dampf haben es die Aktiven des Vereins Dampfeisenbahn Weserbergland e. V. geschafft, die Dampflok „52 8038″, Else, darf wieder fahren. Mit fast 1.600 Stunden Eigenleistung und Investitionen in Höhe von fast 65.000 € ist es dem Verein gelungen, die Lok wieder betriebsfähig aufzuarbeiten. Am Sonntag, dem 05.07.2015 geht es los, dann fährt „52 803″ wieder durch das Weserbergland. Auf der Strecke Rinteln-Stadthagen wird die Dampflok „Else“ wieder zweimal verkehren. Start ist um 11.30 Uhr in Stadthagen-West über Obernkirchen (11.50 Uhr), Bad Eisen (12.00 Uhr), Steinbergen (12.10 Uhr) – Ankunft in Rinteln ist um 12.20 Uhr. Die Rückfahrt startet um 13.10 Uhr ab Rinteln, Steinbergen 13.35 Uhr, Bad Eilsen 13.45 Uhr, Obernkirchen 13.55 Uhr – Ankunft in Stadthagen-West ist um 14.15 Uhr. Das zweite Mal startet Else um 15.40 Uhr in Stadthagen-West, Obernkirchen 16.00 Uhr, Bad Eilsen 16.10 Uhr, Steinbergen 16.20 Uhr – Ankunft in Rinteln wird gegen 16.20 Uhr sein. Die Rückfahrt beginnt um 17.00 Uhr ab Rinteln über Steinbergen (17.10 Uhr), Bad Eilsen (17.20 Uhr), Obernkirchen (17.35 Uhr) Ankunft in Stadthagen-West wird um 18.00 Uhr sein. Für das leibliche Wohl unterwegs einem Speisewagen gesorgt. Fahrkarten werden direkt am Zug verkauft und sind auch in den Vorverkaufsstellen erhältlich. Kinder bis vier Jahren und Fahrräder fahren kostenlos mit. Weitere Informationen unter www.dampfeisenbahn-weserbergland.de.

Anbindung der Kreisstraße 73n an die Kreisstraße 11 – Eilsener Straße in Schaumburg

Aufgrund von Arbeiten, die noch nicht abgeschlossen werden konnten, bleibt die Kreisstraße 11 zwischen Ahnsen und Obernkirchen weiterhin bis einschließlich Freitag, 17. April, voll gesperrt. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag hin. Die Kreisstraße 11 ist von der Kreisstraße 10 Ahnsen bis Kreisstraße 6 / Kreisstraße 11 gesperrt. Anliegerverkehre sind in der Zeit von Obernkirchen bis Röhrkasten möglich. Betroffene Anlieger werden direkt informiert. Die Umleitungen sind örtlich ausgeschildert und führen von Obernkirchen über die Kreisstraße 11 bzw. Kreisstraße 6 zur Bundesstraße 65 und Kreisstraße 10 über Bückeburg und umgekehrt. Die Bauzeit für diese Straßenbaumaßnahme wird nach derzeitigem Stand bis Ende April dauern. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Vermehrt Falschgeld im Umlauf

Im Landkreis Schaumburg ist derzeit vermehrt Falschgeld im Umlauf. In letzter Zeit haben Unbekannte in 14 Fällen Blüten in Umlauf gebracht. Es handelt sich um gefälschte 20-, 50-und 100- Euro-Scheine. Da die Fälschungen von unterschiedlicher Qualität sind, ist unklar, ob die Fälle miteinander in Verbindung stehen. Verbraucher sollten auf die Farbveränderung des Hologramms beim Kippen der Banknote achten, rät die Bundesbank. Zudem ließen sich Euro-Scheine relativ einfach überprüfen, denn bei echten Banknoten ist die Schrift erfühlbar. 2014 war nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) zum ersten Mal seit Jahren wieder mehr Falschgeld in Niedersachsen im Umlauf. Die Zahl der Fälle hat sich nach Schätzungen des LKA um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöht.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
First Time von Robin Beck

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv