UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Lügde: Erstes Urteil im Missbrauchsfall

Im Missbrauchsfall ist in einem abgetrennten Verfahren gegen einen Mann aus Stade eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren verhängt worden. Vor dem Landgericht Detmold hat die Jugendschutzkammer den Mann gestern Abend wegen Anstiftung zu schwerem sexuellen Kindesmissbrauch, Beihilfe zum Kindesmissbrauch und Besitz kinder- und jugendpornografischer Schriften verurteilt. Seine Gesamtfreiheitsstrafe beläuft sich auf 2 Jahre auf Bewährung. Das Gericht wertete das bereits am ersten Prozesstag erfolgte Geständnis des bislang nicht vorbestraften Heiko V. zugunsten des 49-Jährigen. Er soll im Zeitraum von 2010 bis 2011 an mindestens vier Webcam-Übertragungen vom Missbrauch von Kindern auf dem Campingplatz in Lügde teilgenommen haben. Das Verfahren gegen die zwei Hauptangeklagten wird am 1. August in Detmold fortgesetzt.

Sie hören die Sendung

Offener Sendeplatz

es läuft...
Speechless von Robin Schulz feat. Erika Sirola

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv