Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lippe: 24 neue Corona-Fälle über das Wochenende - Inzidenz 22,4

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 17.384 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 24 weitere Fälle bekannt. 396 Personen sind verstorben. Aktuell sind 131 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 16.857 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 74.882 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 610.755 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 953 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/coronaDie Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 22,4 (Stand: 2. August 2021, Quelle: RKI).

Lügde: Veranstaltungsreihe "Sonntags im Park" startet am 1. August

In Lügde startet an diesem Wochenende (1.08.) wieder die Veranstaltungsreihe „Sonntags im Park“. An ausgewählten Sonntagen im August und September treten im Emmerauenpark verschiedene Künstler mit einem bunten Kinderprogramm auf. Mithilfe von Sponsoren aus Bad Pyrmont und Lügde kann die Veranstaltung kostenlos angeboten werden. Die Auftaktveranstaltung ist am 01. August um 15.30 Uhr mit dem Kinderliederschreiber Nils Mechlinski alias Nilsen. Mit seinen Liedern wie „Sommerferien“ oder „Weg mit Plastik“ übermittelt der Sänger kindgerecht lebensreale und wichtige Themen. Verpackt in elektronische Beats und einprägsame Melodien, sorgt der Liedermacher für Spaß und gute Laune. Zwei Wochen später, am 15.08.2021, kommt Simon Horn alias HerrH auf die Bühne. Er war in den letzten Jahren schon mehrmals in Lügde. Den Abschluss bildet am 12.09.2021 in diesem Jahr der Ballon-Künstler Tobi van Deisner, der Europameister und Weltrekordhalter ist. Lügde Marketing e.V. weist darauf hin, dass alle Gäste aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen am Veranstaltungstag das jeweilige Anmeldeformular ausgefüllt und am Eingang beim Ordnungspersonal abgeben müssen. Das entsprechende Dokument wird auf der Internetseite der Stadt Lügde unter www.luegde.de zum Ausdruck hinterlegt sein und kann auch in der Tourist-Information im Lügder Rathaus abgeholt werden.

Schieder: Fund von Kriegsmunition sorgt für Aufregung

Ein Mann aus Schieder hatte im Schrotthandel Munitionsteile erworben, die sich als gefährlich herausstellten. Der Fund wurde der Polizei gemeldet, die den Kampfmittelbeseitigungsdienst anforderte. Da Teile der Munition nicht mehr risikolos transportiert werden konnten, sicherte der Kampfmittelbeseitigungsdienst diese vorerst vor Ort und sprengte sie am Donnerstagnachmittag auf einem Grundstück in der Straße "Auf der Mühlenbreite" kontrolliert. Die Anwohnerinnen und Anwohner waren zuvor vorsorglich evakuiert worden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Herkunft der Munition aufgenommen und prüft die Einleitung von Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Lügde: Lippe hilft – der Westen steht zusammen!

Die Freiwillige Feuerwehr und die Stadt Lügde rufen zu weiteren Spenden für die Menschen in den Hochwassergebieten auf. Ziel sei es möglichst viele Geldspenden in den nächsten Wochen zu sammeln. Damit soll dann gezielt die Feuerwehr in Euskirchen unterstützt werden, dort waren Lügder Einheiten im Rahmen der überörtlichen Hilfe eingesetzt. Viele Fahrzeuge, Technik und Gebäude seien beschädigt. Die Eindrücke haben uns betroffen gemacht , sagt der stellv. Leiter der Feuerwehr und Ansprechpartner für die Spendenaktion Marco Gröne. Wir wollen uns solidarisch mit den Kameraden und der Stadt Euskirchen zeigen und den Lügdern ein konkretes Projekt anbieten. Wir freuen uns über jede Spende und Unterstützung von Unternehmen, Privatpersonen, Institutionen oder Vereinen. Eine erste erfolgreiche Aktion fand beispielsweise letzte Woche bei der Hubert Thiele GmbH bei einer Waschaktion statt. Ein guter vierstelliger Betrag ist dort gespendet worden“ weiß Marco Gröne, stellv. Leiter der Feuerwehr und Ansprechpartner für die Spendenaktion. Sonderkonto des Fördervereins der Freiw. Feuerwehr Lügde e.V. : DE34 4765 0130 0000 921 999 Stichwort: Spende Hochwasser 2021 Für Spenden bis 300 Euro genügt dem Finanzamt der vereinfachte Nachweis im Kontoauszug. Darüber hinaus erstellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung. Bitte dazu in der Überweisung Ihre Anschrift angeben. Lippe hilft – der Westen steht zusammen! Ansprechpartner für Spenden: Marco Gröne (0172 53 511 48 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )  

Lügde: Nach Gewitter teilweise Sperrung der Fußgängerunterführung am Bahnhof

Aufgrund eines kurzen starken Unwetters kam es heute im Bereich der Kilianstraße / Auf der Klus zu einer zeitweisen Überspülung der Straße (ausgehend vom Schlehengraben). Hierbei haben sich einige Seitenwandplatten im Bereich der Fußgängerunterführung gelöst, sodass der barrierefreie Teil der Unterführung ab sofort aus Sicherheitsgründen gesperrt ist. Der Treppenbereich ist weiterhin nutzbar. Wer auf einen barrierefreien Zugang angewiesen ist, kann weiterhin den sog. „Kuckuck“ im Bereich des Schützenhauses Lügde nutzen (Prozessionsweg / Kilianstraße). Die Schäden werden zeitnah begutachtet und bewertet, teilte die Stadt Lügde mit.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Too Good at Goodbyes von Sam Smith

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv